Was kann man studieren,wenn man später einen kreativen und halbwegs gut bezahlten Job bekommen möchte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kann jetzt nur für meinen eigenen Beruf sprechen.
Wenn du Kommunikationsdesign/Grafikdesign studieren willst, dann musst du eine Mappenprüfung und eine Aufnahmeprüfung bestehen. Und da wird gnadenlos ausgesiebt. Zu meiner Studienzeit haben nur ungefähr 20% der Bewerber die Prüfung geschafft. Man kann sagen: wer erst mal drin ist, schafft auch den Abschluss (wenn er sich nicht total blöd anstellt) und hat auch ziemlich gute Chancen, danach einen Job zu finden. Viele machen sich auch direkt selbständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tinama123
03.03.2017, 22:26

Okay,danke für deine Antwort:)das ändert natürlich schon ein wenig bei meiner Einstellung,aber ich glaube,wenn man sich wirklich für einen Job interessiert,dann kann man diese Hindernisse vielleicht sogar überspringen:)

0

Rein statisch ist es schwerer mit dieser Richtung gutes Geld zu verdienen. Ich wünsche dir aber gutes Gelingen. Ich wollte mal genau dasselbe machen , aber habe dann mit Kopf statt mit Herz gewählt.
Aber wie auch immer.
Ich würde sagen als Architekt hättest du bessere Chancen als im Mediendesign.
Wenn du gut zeichnest dann vllt. Auch Grafikdesign, Spieledesign.
Vllt auch Animateur im Film.
Aber vergiss nicht, dass du auch Dinge machen müssen wirst, die deine Kreativität nicht auslasten.
Als Architekt muss man nicht nur futuristische Traumhäuser entwerfen, sondern auch langweilig Einfamilienhäuser.
LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tinama123
03.03.2017, 22:09

Vielen Dank für deine Antwort:)Ich werde mich einfach mal etwas in diese Richtung informieren,zum Glück habe ich noch viel Zeit,um mich zu entscheiden.

0

Naja was soll man sagen, ehe Du fertig sein würdest mit dem Studium sieht die Joblage mit Sicherheit wieder anders aus als sie heute ist. Am besten wäre es dann wohl ne eigene Firma zu gründen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey 

ich war bis vor einigen jahren noch schüler an einem allgemeinbildenden gymnasium, jetz mache ich mein abi an einem technischengymnasium im bereich gestaltung und medientechnik. schau dich mal nach so einem profil auf anderen schulen um, dann kannst du das ganze schonmal testen. von da ab hast du sehr viele gute einstiegsmöglichkeiten in die branche weil du den normalen abiturienten in der fachrichtung überlegen bist ;) ich will danach zum beispiel internet der dinge an der hfg in schwäbisch gmünd studieren. das ist zwar design und programmieren aber ich hab mir sagen lassen das leute die sich mit it auskennen zurzeit und auch garantiert in zukunft gefagt sind.

ich hoffe das hat deine frage beantwortet :)

rechtschreibfehler sind der neue standart, gewöhnt euch dran. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?