Was kann man statt einer Lehre noch machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Praktikum, Sprachaufenthalt, Austauschjahr der Minijobs. Aber besser machst du eine Ausbildung. Wenn du eine hast kannst du immer noch etwas anderes machen.

Ohne Ausbildung sieht es schlecht für dich aus.

Arbeit wirst du vielleicht bekommen aber nur gering bezahlte.

Mein Rat an dich ,probier es doch mit einer Lehrstelle.

Die 3 Jahre gehen auch rum.

Und wenn du nicht weißt was du werden möchtest gehe zum AA

ins BIZ (Berufs- Informations-Zentrum und lass dich dort beraten. Denn wenn du das nicht machst wirst du wahrscheinlich immer einer der loser sein.

Und das willst du bestimmt nicht.

Also überwinde dich,es ist für dich selber.

LG pw

Aber bitte keine Schule oder so.

Naja, da wird dir nur die Möglichkeit bleiben, Aushilfsjobs für Dumpinglöhne zu machen.

Ich würde deshalb an deiner Stelle die Ausbildung bevorzugen, auch wenn man Anfangs nicht viel bekommt.

MfG!

freiwilliges soziales/ökologisches jahr zb

minijoben oder schwarzarbeiten^^

Was möchtest Du wissen?