Was kann man selbst machen gegen Schüchternheit?

5 Antworten

Schüchternheit hat oft etwas mit einem geringen Selbstbewusstsein zu tun und mit Kopfkino. Die Frau ist hübsch und du? Du bist es sicherlich auch. Du darfst eine Frau oder einen Mann nicht auf ein Podest stellen und dich negativ sehen. Das ist ein wenig Übungssache. Warum solltest du nicht die hübscheste Frau ansprechen, was spricht dagegen? Es kommt darauf an WIE du sie ansprichst. Viele Frauen sind diese 0815 Anmachsprüche gewöhnt. Sei besonders und verwickle sie in ein ganz normales Gespräch. Dann merkt sie, dass du nicht wie die anderen bist und schon ist alles viel einfacher und wenn sie nicht auf dich eingeht, dann ist das kein Weltuntergang. Es gibt so viele Frauen auf der Welt, da macht es absolut keinen Unterschied. Aber du musst es nur tun ;)

Du musst nicht gleich die nächste hübsche Frau ansprechen. Gehe Schritt für Schritt vor. Frage zum Beispiel Leute nach dem Weg oder sprich im Kaufhaus das Personal an, ob du lieber das karierte oder das gestreifte Hemd kaufen sollst. Sammle nach und nach Selbstvertrauen. Das geht am besten im Alltag.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

es üben mit Menschen zu reden die einen dazu bringen schüchtern zu sein. Das erste Mal ist immer am schlimmsten, aber lass dir sagen, es wird von Mal zu Mal besser und einfacher.. und wenn du in Übung bleibst wird auch das nach und nach sich einstellen und deine Schüchternheit ist nicht mehr das Übergewicht, das dich hindert so zu sein wie du gerne sein möchtest. Wichtig für dich wird ab dann sein, das du plötzlich genauso wichtig wirst, wie all die Menschen die du derzeit wahrscheinlich bewunderst, vielleicht ein wenig beneidest. Lass dich nicht daran hindern zu leben.. Mach das Beste daraus.. Greif an.

Niemand mag mich - Was tun?

Hallo!

Mein Problem ist, dass ich kaum Kontakte habe und sehr einsam bin.

Ich glaube das liegt daran, dass ich sehr schüchtern, unscheinbar und "langweilig" bin. Ich mag keine Partys, trinke keinen Alkohol, schminke mich nie, sehe nicht besonders gut aus und habe langweilige Interessen (Mathe, Programmieren, Spazieren gehen und dabei die Natur beobachten, mich um meinen kleinen Bruder kümmern, Sachbücher lesen)

Früher in der Schule war ich auch eher unbeliebt. Vor allem meine männlichen Mitschüler haben mich gemobbt. Deswegen bin ich bei Männern noch unsicherer und schüchterner als bei Frauen. Ich bin jetzt 22 und hatte auch noch nie einen Freund, Sex oder sonstigen Kontakt zu Männern, nichtmal freundschaftlich.

Auch in meinem Studium habe ich keine Kontakte.

Wie könnte ich irgendwie interessanter werden oder Leute kennenlernen, die mich trotz allem mögen?

...zur Frage

Wie findet man Freunde und Freundinnen? Wie flirtet man mit Frauen? Was sagt man?

Wie lernt man Frauen und generell Leute kennen und wirkt dabei attraktiv und freundlich?

Ich bin zu vorsichtig und zurückhaltend, ich weiß nicht, was ich sagen darf/kann und was nicht. Das wird, befürchte ich, oft und vielleicht mit Desinteresse und/oder Unsicherheit verwechselt, selbst dann wenn definitiv Interesse meinerseits besteht.

Mein Charakter ist sehr vielseitig. Ich bin generell verständnisvoll, höflich, ehrlich, aber ich weiß nicht, wie man für andere wie jemand wirkt, mit dem man von sich aus und gerne zutun haben möchte.

Ich befürchte, dass ich durch meine Zurückhaltung oft schnell für die anderen "langweilig" werde. Ich rede nicht viel, aber das auch nur, weil ich mir nicht sicher bin, was ich sagen soll/kann/darf und was nicht. Ich denke viel zu viel über alles nach und bin unsicher, unter anderem deswegen. Durch meine Stille geschieht es oft, dass ich so gut wie bedeutungslos in einer Gesellschaft bin und Leute, die sogar noch später als och dazukommen, schnell viel "relevanter" sind als ich. Einfach weil sie mehr sagen wahrscheinlich.

Ich versuche immer einen netten Eindruck zu machen und offen zu sein, gleich von Beginn an(Also wenn ich das erste Mal mit jemandem spreche), um eine gute Meinung zu hinterlassen. Wenn ich jemanden auf etwas anspreche oder angesprochen werde, versuche ich mit freundlicher Stimme zu sprechen und offen zu wirken, aber überraschenderweise treffe ich sehr oft einfach nur scheinbar auf Zurückweisung.

Vielleicht liegt das manchmal auch nicht an mir, sondern an den anderen/dem Gegenüber, weil diese selbst unsicher sind o.Ä., aber das kann ich mir nicht vorstellen. Ich suche den Fehler immer bei mir und finde ihn einfach nicht, da ich es ja schon versuche und nicht weiß, was ich falsch mache?

Ich weiß nicht, wie man flirtet und bin gegenüber Frauen wie blockiert und sage deshalb meistens gar nichts, auch wenn ich es mir ein Gespräch so gut im Kopf vorstellen kann.

Wenn ich aufgrund dessen noch nichtmal bis zu dem Punkt komme, an dem ich jemanden kennenlernen kann, geschweige denn zu nächsten Schritten traue (Hast du Lust mal zusammen etwas zu unternehmen? Etc.) - besonders bei Frauen, wo es vielleicht mehr als Freundschaft werden könnte - wie soll ich dann überhaupt jemals eine Frau im Leben finden?

Durch mein viel-zu-sehr über alles nachdenken kann ich einfach nicht glücklich werden... Helft mir

Ich... weiß einfach nicht weiter. Bald beginne ich ein Studium und ich habe Angst, alleine zu bleiben und keine Freundschaften mit Kommilitonen zu finden... Alleine werde ich nicht studieren können, da ich unglücklich wäre und so bin ich zu allem demotiviert. Ich bin jetzt schon viel zu lange alleine, die ganzen letzten Jahre. Ich weiß nicht, wie man Freunde findet und Freundschaften ver"bessert". Ich hatte noch nichtmal jemals weibliche Freunde, weil ich bei Frauen generell einfach wie blockiert bin, und unsicher (Für Fortsetzung und Fragenende bitte meine Antwort lesen)

...zur Frage

Ich trau mich nicht meine Probleme (Depression) mit jemandem zu besprechen. Was soll ich tun?

Hallo, ich habe hier schon zwei andere fragen zu dem Thema Depression gemacht. Bei beiden wurde geschrieben ich soll mich an einen Erwachsenen, eine Bezugsperson oder an einen Arzt wenden.

Mein Problem dabei ist das ich nicht das nicht traue. Schon allein diese Fragen hier zu stellen, kostet mich viel überwindungskraft.
Mit meinen Eltern habe ich nicht das beste Verhältnis also kann ich mit Ihnen schon garnicht darüber reden.

Habt ihr einen guten Rat? Wäre echt dankbar da ich echt total verzweifelt bin...

Danke fürs lesen lg miraxoxo

...zur Frage

Extreme Schüchternheit ablegen?

Hallo erstmal, ich bin (w) 17 Jahre alt und sehr sehr schüchtern. Hat vielleicht jemand Tipps, wie ich diese „Schüchternheit“ ablegen könnte?(Am besten von jemanden der in der selben Lage war)

Ich bin halt einfach extreeem schüchtern und das wird mir auch oft gesagt. Mittlerweile verdränge ich diese Bemerkungen einfach nur, jedoch hat mich früher sowas immer sehr mitgenommen, da ich ja eigentlich nicht schüchtern sein _will_ . Mir ist auch irgendwie aufgefallen, dass ich da wo mich die Leute kennen bzw ich die Leute kenne (Schule, Stadt etc) noch viel schüchterner bin als z.b auswärts in einer anderen Stadt wo mich keiner kennt.

Es macht mich halt einfach teilweise richtig traurig und vorallem in der Schule. Mir wird oft gesagt ich soll lauter reden obwohl es sich für mich schon laut genug anhört :‘D Manchmal nervt es auch wenn man einfach überhört wird aber was mich noch zusätzlich richtig ärgert sind die Mädchen in meiner Klasse, die mich absichtlich ignorieren oder blöd anreden. Das höchste ist ja wenn die mir vorwerfen dass ich immer so still bin. Aber ich bin schon oft genug auf die zugegangen und wurde dann abgewiesen?! Die machen sichs echt einfach. Ich trau mich ja teilweise nicht mehr viel in deren Gegenwart zusagen weil die gleich hochgehen wie eine Rakete und klar ist es für die einfacher sich gegen eine einzige Person zu stellen. (Trotzdem steh ich aber zu meiner Meinung;) und wenn es denen nicht passt geh ich halt wo anders hin ist aber dann auch irgendwie auf Dauer blöd )

naja jetzt bin ich ein bisschen vom Thema abgekommen. Wie habt ihr eure Schüchterheit überwunden und seid selbstbewusster geworden/ oder welche Tipps habt ihr? :)

...zur Frage

Wie und auf welche Weise kann ich Frauen ansprechen?

Ich hätte die Überwindungskraft und den Mut, sie anzusprechen, wenn ich wüsste, dass ich nicht blöd ankommen kann und wenn ich wüsste, was ich sagen kann, und wie. Aber Erfahrungen habe ich noch keine wirklich guten und es hat sich in mir regelrecht eine Angst aufgebaut, ich weiß nicht genau wovor, schon beim Gedanken daran. Eine Furcht, die immer wieder dazu führt, dass nichts geschieht wenn ich eine Frau sehe, die mir gefällt. Was soll und kann ich sagen? Wie kann ich dafür sorgen, dass mir nicht die Sätze ausgehen und es zum peinlichen Schweigen kommt? Wie schaffe ich es, dass mir die Leute drumherum (öffentlich) egal sind? Wie mache ich es, wenn sie nicht alleine ist? Auf Welche Weise spreche ich Frauen an? Ich glaube, dass ich keine oder wenig Probleme mit der Überwindung hätte, wenn ich nur wüsste, was ich sagen soll. Wenn ich also die Sicherheit hätte, mich nicht zu blamieren. Wie spreche ich erfolgreich Frauen an, unabhängig von deren Antwort, einen guten Eindruck machend?

Und... was tue ich, wenn man sich gut zu verstehen scheint?

Ich bin 20. Wenn ihr mochtet, könnt ihr noch euer Alter und Geschlecht dazu angeben. Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?