Was kann man schönes zum 18. Geburtstag für jemanden Basteln?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Fotobuch wo drauf steht: Erinnerungen bevor ich Erwachsen wurde ' oder so :D und dann alle schönen erlebenisse eintragen. vlt auch ein 'Erinnerungen mit meiner besten Cousine bevor ich erwachsen wurde' haha

Wie wäre es mit einem selbst gemachten Kuchen/Torte, schau mal:

Schweinchen im Matschkübel-Torte

Zutaten

1 Tortenboden (Biskuit oder Mürbeteig) 1 Tafeln Blockschokolade 44 Schokoriegel (Kit Kat), o.ä. 1 Becher Crème fraîche 1 Becher Schlagsahne 2 Pck. Vanillezucker 1 Pck. Sahnesteif 1 Dose Mandarine(n) 300 g Erdbeeren 1 Pck. Götterspeise 4 EL Zucker 4 EL Nutella 150 g Fondant, rosa, oder Marzipan evtl. Lebensmittelfarbe

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Boden einer runden Springform mit Backpapier auslegen, das Backpapier zwischen Ring und Boden einklemmen. Am Rand die Schokoriegel immer paarweise hochkannt aufstellen. Die Schokolade in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen und mit einem Backpinsel die Riegel zusammen kleben und den Rest auf dem Boden verteilen. Es soll am Ende aussehen wie ein Holzeimer aus Schokolade. Kaltstellen bis die Schokolade wieder hart ist.

Schweinchen:

Falls man weißen Fondant oder Marzipan hat diesen Einfärben und gut durchkneten. Ich benutze dazu am liebsten Icing-Farbe. Das ist ein Gel, das extrem färbt aber kaum Feuchtigkeit hat, eine winzige Messerspitzte sollte reichen.

Nun die Schweinchen formen: 3 Schweinehintern, die später aus dem Schlamm herausgucken sollen. Ein sitzendes Schwein, das sich wie in einer Badewanne am Rand anlehnt und eines, das auf dem Rücken schwimmt und 4 Beine, Kopf und einen dicken Bauch hat.

Creme zum Füllen:

Den Wackelpudding mit der halben Menge Wasser und 4 EL Zucker zubereiten. Abkühlen lassen und warten, bis es leicht anfängt zu gelieren.

Die Sahne zusammen mit dem Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. In eine Schüssel geben, die Crème fraîche vorsichtig unterheben. Erdbeeren und Mandarinen dazugeben und den Wackelpudding, alles kurz verrühren und kalt stellen, bis die Creme leicht fest wird.

Fertigstellung:

Den Tortenboden einmal durchschneiden so das man 2 dünne Böden hat. Einen Boden unten in den Schokoladenkübel legen, falls nötig auf die richtige Größe zuschneiden. Die Fruchtcreme darauf verteilen und den zweiten Tortenboden darauf legen. Die Nutella darauf verteilen. Das geht leichter verteilen, wenn man sie kurz in der Mikrowelle erwärmt.

Die Schweinchen in die Nougatcreme drücken und noch ein paar Muster ziehen.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.chefkoch.de/rezepte/2283661364208390/Schweinchen-im-Matschkuebel-Torte.html

Ich habe für meine beste Freundin damals eine Überraschungsparty organisiert. Dafür habe ich auf http://www.familieneinladungen.de/ Einladungskarten gestaltet und heimlich verteilt. Die Kosten für die Einladungen waren quasi mein persönliches Geschenk, natürlich habe ich noch eine Kleinigkeit für sie besorgt :) Ich würde das wieder so machen! Meine Freundin hat sich damals sehr gefreut, dass ich mir so viel Mühe gegeben habe und mir Gedanken gemacht habe. Das ist definitiv mehr wert als ein teures Geschenk zu kaufen.

Was möchtest Du wissen?