Was kann man praktisches machen in einer Präsentation zum Thema Essstörungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf YouTube gibt es gute Videos zu dem Thema. Eventuell auch einen kurzen Filmausschnitt oder so. Da wird man eigentlich recht schnell fündig.

Dadurch können sich die Zuschauer besser in einen Betroffenen hineinversetzen und das Verhalten etwas besser nachvollziehen.

Ansonsten gibt es auch viele Berichte von Betroffenen im Netz, die man gut mit einbringen könnte, ist aber natürlich nicht so interessant wie ein Video, da nicht alle Sinne gereizt werden.

Ich hoffe, ich konnte dir damit helfen.

Da fällt mir nur was ein, was man auf keinen Fall durchführen kann: Jeder soll was essen und sich danach mit Finger-in-Hals übergeben. Dadurch würde jeder das Gefühl bekommen wie ein Teil dieser Krankheit sich anfühlt. ABER: So was kann man nicht verlangen!!! Also vergiss es. Was anderes fällt mir leider nicht ein.

Bring ein Skelett mit in den Unterricht und sag, dass das passiert, wenn man magersüchtig ist. Oder einen Zerrspiegel, der einen ganz fett erscheinen lässt, so wie sich Magersüchtige selbst sehen.

Was möchtest Du wissen?