Was kann man nach einer Ausbildung als Fachinformatiker alles machen?

2 Antworten

Leider ist deine Frage sehr schwammig. Hier weiß niemand etwas über deine beruflichen Vorlieben und Kenntnisse.

Daher wirst du auch nur ungenaue Antworten bekommen ...

Grundsätzlich kannst du nach deiner erfolgreichen Prüfung als Software-Entwickler arbeiten, wenn du einen neuen Arbeitgeber findest.
Aber das wusstest du sicher schon - denn deswegen machst du ja die Ausbildung.

Du kannst auch deinen Betrieb wechseln, wenn die Situation so schlimm ist.
Informiere dich mal im Fachinformatiker Forum unter https://www.fachinformatiker.de/ dort findest du Gleichgesinnte.

Wenn dir nur die Arbeit in deinem Betrieb nicht gefällt, dann bilde dich in deiner Freizeit weiter. Lerne andere Programmiersprachen oder fange Zertifizierungen an. Hier gibt es eine Liste für die gesamte IT: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_IT-Zertifikate

Du kannst auch eher im Bereich für SI arbeiten, du musst nur einen Arbeitgeber finden, dem du glaubhaft versichern kannst, dass du genug Kenntnisse hast. Dabei helfen Zertifikate enorm.

Verbessere dein Englisch. Überlege, ob du ein Studium im Anschluss machen willst und informiere dich.
Oder ändere deinen Berufswunsch und recherchiere etwas ganz Neues ;-)

Gefällt dir der ganze beruf nicht oder nur der Betrieb nicht ?

Also Anwendungsentwickler findest du Garantiert schnell einen Arbeitsplatz

Der Betrieb gefällt mir nicht, die IT-Branche wiederrum gefällt mir. Jedoch weiß ich nicht ob ich mein Leben lang programmieren will, ich glaube nicht dass es das richtige für mich ist.

0

Was möchtest Du wissen?