was kann man nach einem medizinstudium alles werden?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

arzt facharzt wie zb augenarzt, kinderarzt, frauenarzt, urologe, hautarzt, aber auch wissenschaftler, forscher, gerichtsmediziner, lebensberater, ernährungsberater usw.

aber du wirst alles andere als arbeitslos...bei dem bedarf =)

Sollte man sich dazu nicht mal vor dem Studium gedanken machen??? Wenn man was studiert sollte man doch wenigstens grob eine Richtung im Kopf haben, wo das hinführen soll.

man sollte grob schonmal wissen, was man werden will...ja...aber das kann sich ja im laufe des studiums auch ändern

0
@lices

Aber das ändert sich doch nur, wenn man während des Studiums etwas sieht/lernt, was einen besonders interessiert. Du musst doch eine Idee haben, welche Richtung dir besonders zusagt.

0
@Tine81

kann doch sein das sie das studium nicht begonnen hatte & nur wissen wollte was man danach machen kann z.B. von der schule aus, mussten wir auch sowas rausfinden

0

Arzt, Apotheker, Dachdecker, Schreiner, Homöopath, Gesundbeter, Schlosser.. etc. etc.

Schlosser passt doch ganz gut:-)

0

Apotheker nicht - dafür mußt Du Pharmazie studieren.

0

Was möchtest Du wissen?