Was kann man nach einem Boxtraining / training für die muskeln Essen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also direkt nach dem Training Steaks oder so wäre das falsche. Das braucht ewig zum verdauen und der Körper will schnell versorgt werden. Auch der einfache Magerquark ist aufgrund seiner langen Verdauungszeit nicht optimal.

Optimal halte ich eine Mischung aus schnell und langsam verfügbarem Eiweiß sowie lang-und kurzkettigen Kohlenhydraten. Das könnte z.B. ein Shake mit Haferflocken, Traubenzucker, Sojamilch und Magerquark sein. Möglich wäre auch als erste Mahlzeit eine Mischung aus Whey und Maltodextrin, und ne halbe Stunde später Haferflocken und Magerquark. Hauptsache der Körper ist so schnell wie möglich und so lange wie möglich nach dem Training optimal mit Eiweiß und Kohlenhydraten versorgt.

archilles66 23.03.2012, 09:43

na ich glaube da treffen eineige Meinungen aufeinander...

ich will auch gar nicht was aufkommen lassen wie: ich hab´s gelernt, ich bin kompetenter - Tatsache: Ich muß nicht Ernährungslehre gelernt haben, jeder weiß das Hühnerfleisch mega Leichtverdaulich (sollte heute schon Allgemein-Wissen sein?) ist und magere Steaks liegen auch nicht "achtlos lange im Bauch herum". Der Körper soll nicht schnell versorgt werden, man möchte ja was vom Training haben + nicht das was man eben losgeworden + Muskelaufbauend ist gleich wieder "fett" werden lassen?!

Sojamilch, na ja, ganz ehrlich...

mögen allein vom Geschmack her nur die wenigsten...

Na und Haferflocken - sorry - das sind ja gute Kalorienbringer - zum Frühstück eine gute Wahl, aber Abend´s - um Gottes willen... Außer man will fett werden ;-))

Letztendlich gibt es viele Philosofien von ganz vielen "Gelehrten" - ich halte die Beste wie schon beschrieben...

0
Aszidd 23.03.2012, 16:23
@archilles66

Es geht hier ja um das Optimum. Das man auch ein Steak essen kann is klar, aber es gibt besseres. Und natürlich wollen wir unseren Körper schnellstmöglich versorgen wenn wir unsere Leistung erhöhen wollen. Beim Abnehmen mag das anders sein, aber das ist hier ja nicht das Thema.

Und da wir nicht beim Abnehmen sind, sind auch Haferflocken zum Abend hin nicht unbedingt schlecht. Gerade wenn man Abends trainiert, ist man gut beraten seinen Körper auch mit Kohlenhydraten zu versorgen. Und da sind Haferflocken so ziemlich die beste Wahl.

0

eiweiß auf jeden fall :)

....steaks zum beispiel, oder eiweißdrinks vom studion, eines nach dem training, die machen auch meistens satt :)

ComputerFreak95 20.03.2012, 21:48

soll ich mir jetzt ein steak machen ? :) hahahaha

0

es gibt viele industielle Mittel - ich kann Eiweißreiche Nahrung empfehlen. Das preiswerteste ist ganz normaler Magerquark - ob mit Kräutern, Salz/Pfeffer/Knoblauch (oder was auch immer), oder leicht süß mit Milch + Marmelade...

Ein mageres Steak (Geflügel, Bison, Kängeru, Strauß z.B.) mit etwas Salat (Tomate, Gurke, Blattsalat etc.) wären eine bessere Alternative zum Chemie-Fraß ;-))

Eier ... aufm Brot ... mit Salat und so.

Was möchtest Du wissen?