Was kann man mit Weinresten machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Du eine große Tiefkühltruhe hast dann könntest Du zumindest einen Teil der Reste einfrieren und dann später zum Kochen verwenden.

Entweder Du gönnst Dir am nächsten Abend noch mal ein Gläschen oder Du verwertest ihn weiter zum Kochen. Eine gute Sauce wird durch einen Schluck Rotwein erst veredelt. Die Idee mit dem Sauerbraten ist auch super. Einfach darin einlegen, am Besten ein paar Tage. Dann wird das Fleisch richtig zart. Gruss

Den restlichen Wein kann man doch am nächsten Tag oder nach 3 - 4 Tagen noch trinken. Den schüttet man doch nicht weg. Mach den Stopfen drauf, so hält er sich. Ansonsten kannst Du Wein auch für die Bratensoße verwenden.

Ja schon, aber nach einer Woche schmeckt er schon komisch. Und ich trinke nun mal nicht viel Alkohol...

0

Offen stehen lassen und langsam zu Essig werden lassen. Den Rotwein dann zu einem Sauerbraten verarbeiten, das ist dann ein Festtagsschmaus.

Zu Eiswürfel gefrieren lassen, umfüllen in Dosen oder Tütchen und später zum verfeinern von Soßen oder Desserts verwenden.

Na klar doch, ein Schuß Rotwein an dunkle, ein Schuß Weißwein an helle Soßen kommt immer gut. Rotwein eigent sich außerdem auch als Beizgrundlage für Braten.

Was möchtest Du wissen?