Was kann man mit sich mit 15 über Chirurgie beibringen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Einige Antworter empfehlen erst mal Schule fertig machen, ich auch erst mal.

Praktikum im KH ist schon mal sehr gut. Du kannst da "unwissend" hingehn, das erwarten sie auch und da bekommst du erste Erkenntnisse mit.

Für Studium Medizin solltest du dich nicht zu früh auf Chirurgie festlegen. Ok ich habe nicht so viel Ahnung davon bin Stufe 13 und will nach Abi was Soziales studiern oder auch erst Au Pair im Ausland machen. Aber ich glaub man sollte sich nicht zu früh festlegen auf Szezielles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes solltest du wissen, Medizin kannst du studieren. Und wenn du das Studium geschafft hast, kannst du das Fachgebiet  aussuchen, in dem du dich weiter spezialisieren willst. (Chirurgie ist kein selbständiges Studium, es ist eine Fachrichtung für die sich ein fertiger Mediziner entscheidet).  

Du solltest dich unbedingt auf die Schule und deine Noten konzentrieren. Ich habe dir einen Link herausgesucht, vielleicht ist der interessant für dich und beantwortet dir ein paar Fragen. 

https://www.thieme.de/viamedici/vor-dem-studium-infos-zum-medizinstudium-1493/a/fragen-medizinstudium-zulassung-3668.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konzentriere dich jetzt lieber erstmal auf die Schule, du brauchst zum Medizinstudium nämlich einen superguten Abischnitt. Was du als Chirurg brauchst, lernst du dann schon rechtzeitig im Studium.

Und für das Praktikum brauchst du dich nicht vorzubereiten, da wird dir schon alles erklärt und gezeigt, was du wissen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich bin 14 und habe ebenfalls vor, Humanmedizin zu studieren. Mich interessiert besonders die Anästhesiologie und Intensivmedizin, dazu gehört u.a. auch die Notfallmedizin. Bin im SSD aktiv, mache nächstes Jahr die Ausbildung zum Sanitäter und da ich nicht länger warten wollte, habe ich mir 2 Bücher besorgt. Eins davon kann ich dir wärmstens empfehlen, da es viele Bilder enthält, die dich als Chirurgie "Anwärter" gefallen werden. Im Allgemeinen erweiterst du durch dieses Buch auch dein notfallmedizinsches Wissen zur präklininschen Versorgung und kannst dein Wissen anhand der Fallbeispiele überprüfen. Zu chirurgischen Notfällen gibt es ein extra Kapitel. Wenn du das Buch ordentlich liest, wirst du danach wissen, was ein Pneumothorax ist, wie man eine Koniotomie durchführt usw., alles notfallmedizinsch Relevante! Im Allgemeinen solltest du dich aber auch auf die Schule konzentrieren, ein medizinisches Grundwissen darfst du dir dennoch gerne aufbauen, aber nicht übertreiben!:) Beste Grüße, Adrian14J:)
PS: Wieso gehst du nicht zum BRK/DRK,JUH usw.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adrian593
22.10.2016, 18:49

Fast vergessen: "Notfall und Akutmedizin" von Tobias Helfen, gibt es auf Amazon.

0
Kommentar von Adrian593
22.10.2016, 18:51

Nicht Akut- sondern "Rettungmedizin", habe gerade nochmal nachgeschaut

0
Kommentar von maurixd
22.10.2016, 19:09

Danke ich werd mir das buch gleich mal anschauen :)

0

Wenn dich das Thema interessiert, dann fang doch mit dem Nothelferkurs an und diversen Grundlagen und Fachbücher nach Lust und Laune.

Ich wuerde auch besonders gut in den Naturwissenschaftlichen Fächern Biologie, Chemie, Physik, Mathematik, aber auch bei Deutsch und English gut aufpassen und Bestnoten zu erzielen. Die wirst du alle brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich zum jetzigen Zeitpunkt vor allem auf die Schule und die Noten konzentrieren. Du brauchst nicht mit 15 anfangen zu lernen, wenn deine Abinoten später nicht reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?