Was kann man mit Realschulabschluss machen um etwas Geld zu verdienen?

4 Antworten

Ich weis nicht wie es bei dir ist, aber ich bin in Bayern auf der Schule und hier ist es so, dass du nach der Realschule auf die Fachoberschule gehen kannst (das ist ungefähr wie Gymnasium). Hier hast du auch nur jede zweite Woche Schule und ansonsten "Praktikum". Nachteil du verdienst kein Geld. Andere Möglickeit ist, du machst eine Ausbildung und gehst auf die Berufsoberschule. Dann bekommst du erstmal in der Zeit der Ausbildung Geld und danach gehst du wieder auf die Schule und bekommst dafür noch Bafög. Auf beiden Wegen kommst du zu deinem Abi beim ersten nach zwei Jahren ohne Geld und beim zweiten Weg nach ca. 4 Jahren (je nach Ausbildung) mit Geld.

Du kannst mit deinem Realschulabschluss eine Ausbildung machen und nebenbei das Abendgymnasium besuchen. Wird sicher eine anstrengende Zeit, deshalb: viel Erfolg.

Ist für das Abendgymnasium nicht eine abgeschlossene Ausbildung erforderlich?

0
@Sheldonn

Nein, aber es müssen drei Jahre dazwischenliegen. Insofern ist meine ursprüngliche Antwort also falsch. Sorry.

0

Du kannst Dich natürlich erst für irgend einen mittleren öffentlichen Dienst bewerben und nach Beendigung der "Anwärterzeit" dann Dein Abitur auf einem Kolleg (NRW: Weiterbildungskolleg) oder einer Berufsoberschule machen. Auf dem Kolleg gibt es elternunabhängige Förderung. Nur fraglich, ob sie Dich für den mittleren Dienst mit dem Zeugnis überhaupt nehmen ?

Da Du vermutlich noch schulpflichtig bist, kannst nicht einfach irgend einen Aushilfsjob annehmen. Die stecken Dich dann glatt in ein Berufsgrundschuljahr oder ähnliches.

https://ziv.bundeswehr-karriere.de/portal/a/zivkarriere/!ut/p/c4/PYsxDsNACATfkg9Any6SNJYnINsZIwt4M5SXh-qaIuZYhbfWDMaslDKYaT4xNcs93bBV8ZG7sLO8JdxeBP9dFvAmTTmtSu1gvYI2CVTJ8tpsFAYpGsWnHUj6rAc3vcfpNYl9Q!/

Was kann ich jetzt mit Realschule alles machen um etwas zu verdienen?

Du hast "nur" einen Realschulabschluss (noch nicht mal einen Guten).

Du kannst damit nur irgendwelche "Aushilfsjobs" annehmen. Für alles andere ist eine Berufsausbildung erforderlich.

Meine Empfehlung wäre dringend, eine solche zu machen. Auch wenn Du "später" Dein Abitur nachholen willst. Das Abi ist nämlich auch keine Berufsausbildung, sondern nur Voraussetzung für ein Studium oder bestimmte Ausbildungsplätze.

Du brauchst mich ja hier nicht gleich zu beleidigen. Dann bekommst DU nämlich von mir auch nur noch dumme Antworten.

0
@Sheldonn

Ich habe Dich nicht beleidigt, sondern nur darauf hingewiesen, dass Du mit dem Schulabschluss alleine keine Festanstellung in einem "richtigen Beruf" bekommen wirst. Dies ist Fakt.

Eine Ausbildung anzustreben, ist der einzig sinnvolle Rat, den man Dir geben kann, wenn Du nicht jetzt sofort Dein Abitur in Vollzeitschule dran hängen möchtest.

0

Was möchtest Du wissen?