Was kann man mit krippenkindern alles machen?

3 Antworten

Da du nur für eine Woche da bist brauchst du dir vorher nichts überlegen. Entweder du spielst mit Ihnen oder vorlesen. Die kleinen mögen gerne Rollenspiele. Setz dich in die puppenwohnung und lass dich von ihnen bekochen.

Alles andere werden die Erzieherinnen dir sagen.

In der Krippe kann es vorkommen dass die Kinder erstmal etwas skeptisch oder ängstlich sind. Daher nicht direkt auf die Kinder zugehen und sie anquatschen. Setz dich einfach neben die Kinder die gerade bauen oder kneten und Bau selber etwas tolles. Da sie schnell merken dass deins viel spannender ist als ihrs werden die mutigen auf dich zukommen. Ab da ist es dann ein Selbstläufer.

Viel Spaß

Bilderbücher angucken, spielerisch abgebildete Dinge erfragen, - also ob sie diese kennen -, die dortigen Krippenlieder singen, mit den vorhandenen Sachen spielen, vorlesen ... Das meiste ergibt sich spontan.

Aber es macht super viel Spaß mit den Kleinen (war mal für 2 Monate in einer Kita - mit Krippe - und bin einen Tag bei den Krippis gewesen, die sind einfacher zu händigen gewesen als die "Großen" ;)

Viel Spaß dir

Meine Tochter ist 15 Monate alt und ist auch in der Kita. Die Betreuerinnen schauen sich Bücher mit den kleinen an, hören Kinderlieder, spielen mit ihnen zB Schaukeln, Klettern usw. Laut den Kindergärtnerinnen geht in der Kleinen Gruppe 1-2 1/2 Jahren die Zeit sehr schnell rum.

Was möchtest Du wissen?