Was kann man mit Kastanienmehl (Maronen) backen bzw. kochen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe in Ungarn einen Maronenkuchen gegessen, der war echt lecker.

Zutaten:

200 g Mehl

100 g Butter

75 g Puderzucker

1 Eigelb

750 g Marone(n)

150 g Butter, weiche

150 g Zucker

2 EL Vanillezucker

1 TL Zimt

2 Ei(er)

2 Eiweiß

2 EL Amaretto

Zubereitung:

Aus den ersten vier Zutaten der Liste bis rasch mit kalten Händen einen

geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt 1 Stunde kühl stellen.

Backofen auf 200° Grad vorheizen.

Maronen am spitzen Ende kreuzweise einschneiden, auf ein Backblech legen und 10 Min. im Ofen rösten.

Die dann etwas abgekühlten Maronen schälen und die darunter liegende braune Haut abziehen.

Wenig Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Maronen darin 20 Min. dünsten.

Butter, Zucker, Vanillezucker und Zimt schaumig rühren. Eier trennen.

Eigelb mit der Buttermasse mischen. Alle 4 Eiweiße zu steifem Schnee

schlagen.

Maronen abgießen, etwas abkühlen lassen und anschließend pürieren.

Püree zusammen mit dem Eischnee unter die Buttermasse mengen.

Backofentemperatur auf 180° Grad zurückstellen.

Mürbeteig ausrollen und eine 24er Springform damit auslegen, einen ca. 3 cm hohen Rand andrücken. Den Teig 10 Min. vorbacken.

Dann die Maronenmasse einfüllen und den Kuchen in weiteren 50 Min. fertig backen.

Fertigen Kuchen mit dem Amaretto beträufeln.

Dazu passt kühle, gezuckerte Schlagsahne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung





















Sehr lecker und das nicht nur zu  Weihnachten





Ein alte Bretonische Weihnachtsleckerei,"Das Weihnachtsholzscheit"garantiert Holzfrei !






für ca 8 Portionen/Scheiben werden benötigt:

500 g Maronenpüree damüsstes du ca 300gr mit200ml wasserqeullen lassen

100 g geriebene Zartbitterschokolade,

3 EL Puderzucker,

1 mal ausgeschapes eine vanillestanger, 

100 g weiche Butter,

Die Zubereitung ist einfachund in ca 15Mi. erledigt: Maronenpüree erwärmen, Puder- und Vanillie,Schokolade hinzufügen und mixen. Dann die weiche Butter dazu und mixen bis ein glatter, homogener Teig entstanden ist.

Das ganze wird nun in eine mit Back/butterpapier ausgekleidete Kastenform geben, und 12 Stunden kalt stellen.

Der nächste Tag ,nun der Form nehmen, und mit einer Gabel die Oberfläche aufkratzen so das es aussieht wie ein Holzscheit. Leicht mit Puderzucker und Weihnachtsdekoration aus Schokolade verzieren. Schlagsahne passt sehr gut dazu.

Rezept Maronenpüree  aus Maronen:


375gr Maronen,

115ml Milch,

20gr Butter,weich,

1Pri Salz.


Die Maronen ca 25 Minuten Dämpfen dann schälen und pürrieren.Milch ,Butter und Salz dazu geben und unterrühren.

LG Sikas














Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schade das es das in D nicht zu kaufen gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau am besten mal nach bei chefkoch.de oder kochbar.de da findest du die verschiedensten Rezepte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gebäck und Kekse sind sehr gut aus Maronen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?