Was kann man mit 50.000 Euro machen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Auf keinem Fall solltest du dein Geld einer Bank anvertrauen. Da gibt es bald Minuszinsen, und wenn nicht das, verliert dein Geld täglich an Wert: die Zinsen sind geringer als die Inflation. Ich würde es dritteln: Goldmünzen, Aktien oder Aktienfonds, und für die restliche 15000 würde ich eine Garage in einer Großstadt anbezahlen. Die lässt sich immer vermieten, und man hat keine Scherereien mit einem Mieter der dort wohnt. Das Mietrecht ist viel einfacher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barca219
04.02.2017, 09:50

Kann man für 15.000 ne Garage erwerben?
Mit Fonds habe ich keine Erfahrung bzw. Wissen....
Ich würde gerne ein vermittungsobjekt erwerben.

0

Aktien, Immobilien, Fonds, etc.

Ich würde mal ein Anlegermagazin abonnieren (z.B. Der Aktionär oder Börse Online), außerdem Anlegermessen bzw. Börsentage (heißen mal so, mal so) besuchen. Morgen in Frankfurt a.M., am 18.2. in Hannover, danach in Düsseldorf, München und im April in Stuttgart. Für andere Städte musst du googeln - diese Börsentage gibt es überall und sind sehr empfehlenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annalisa559960
03.02.2017, 16:56

Man kann mit alles machen 😂

0

Das ist doch mal eine schöne Summe. Hängt davon ab. Wie alt bist du? (kannst auch ein ungefähres Alter angeben wenn du dein Alter hier nicht preisgeben möchtest). 

50.000 ist ein guter Anfang für ein Eigenheim. Ansonsten, falls dich das, aus welchen Gründen auch immer, nicht interessiert, dann ist die Börse eine gute Option. 

Ich würde an deiner Stelle 10.000 Euro als Notreserve auf dem Konto halten (in Euro), 30.000 in Aktienprodukte investieren und 10.000 in Produkte mit hohem Risiko stecken. Lg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barca219
04.02.2017, 10:50

Bin 24, in welchen Produkten meinst du ?

0

50.000€ ist ein nicht allzuhoher Betrag. Ich habe derzeit ein vielfaches in Aktien investiert. Man kann damit 10 Einzelaktien a 5.000€ kaufen, dann ist das Geld schon verplant. Das geht ganz schnell. Für Immobilien, evtl. ein Haus,  ist es noch etwas zu wenig. Dafür brauchst Du schon das doppelte, daher macht Immobilien keinen Sinn, denn die sind derzeit auch noch zu teuer. Es sei denn Du kaufst Dir eine 2ZKB Wohnung für 150.000€. Dann reichen die 50.000€ gerade mal für eine Anzahlung. Vielleicht willst Du Dir ja einen Traum erfüllen und kaufst Dir für 50.000€ einen neuen AUDI A6. Der kostet nämlich soviel, wenn Du noch das Geld für den Unterhalt dafür hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barca219
03.02.2017, 16:41

Autos interessieren mich nicht :D

1

Mit 50 k € kann man in ein diversifiziertes Aktienportfolio investieren; wesentlich darunter wird es Stückwerk und von den anfallenden Gebühren je Position zu teuer.

Grundsaetzlich gilt, dass man sich dafür dann selbst soviel Sachkenntnis anlesen sollte, dass man sich die Empfehlungen eines Bankberaters zwar anhören, aber eben auch hinterfragen und da ablehnen kann, wo sie nicht den eigenen Interessen und Bedürfnissen entsprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ungefähr so aufteilen :

10 T-EUR in Gold + 20 T-EUR in Aktien (5-8 verschiedene) oder in zwei verschiedene Aktienfonds (weltweiter Fond) + 20 T-EUR in Tagesgeld + Festgeld bei einer Onlinebank (nur mit Sicherung bis 100 T-EUR).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Rendite willst, Aktien und Immobilien.

Was dir beim Investment wichtig ist, sagst du aber nicht, daher kann ich nicht konkreter werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barca219
03.02.2017, 17:17

Ich tendiere eher zur eine Immobilie, also als Vermietungsobjekt.
Ich weiß 50.000 Euro sind nicht so viel für ne Immobilie und gar nicht für eine Mehrfamilienhaus, aber ich werde mich mit meinem Bruder zusammenfügen und da kann man eine Anzahlung ca. in Höhe von 100.000€ zahlen.
Wird halt nicht ohne, wenn ich schon an die vielen anderen kosten überlege.

0

etwas weglegen falls mal das auto oder so kaputt geht oder ne waschmaschiene etc. dann urlaub fahren oder die wohnung/ haus auf fordermann brigen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anzahlung für n Eigenheim wäre nur ein Beispiel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?