Was kann man machen wenn man sich verbrennt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schau mal:

Finger verbrannt - Erste Hilfe geht so

Was Sie benötigen:

Wasser Verbandsmaterial

"Finger verbrannt" - was tun?

Verbrennungen und Verbrühungen können im Alltag beim Kochen entstehen. Sie sollten immer aufmerksam sein und die Unfallquellen vermeiden.

Kinder sollen selbstständig sein und werden; sie können sich an heißen Lebensmitteln die Finger verbrennen, indem sie Lebensmittel von der Schüssel zum Teller geben, die oft sehr heiß sind. Dies kann auch in Einrichtungen - wie zum Beispiel Kindertagesstätten - passieren, Ihre Kinder sollen selbstständig werden.

"Finger verbrannt", das kann auch an einer heißen Herdplatte passieren, indem sie unachtsam sind und Ihr Finger die Herdplatte berührt.

Verbrannt oder verbrüht ist für die Haut die gleiche Schädigung. Die Verbrennung ist durch heiße Gegenstände und die Verbrühungen durch heiße Flüssigkeiten entstanden. Bei der Verbrennung der Haut unterscheidet man in unterschiedlicher Abstufung. Die Hautrötung sowie Sonnenbrand sind Verbrennungen ersten Grades, Bläschenbildung auf der Haut ist Verbrennung zweiten Grades. Wenn "offenes Fleisch" zu sehen ist, handelt sich dies um Verbrennung dritten oder vierten Grades.

Ärzte in Kliniken unterscheiden noch genauer als Ersthelfer. Für sie ist es auch wichtiger, um Maßnahmen einzuleiten.

Was tun bei Verbrennungen?

Wichtig ist es, schnell zu handeln, damit die Verbrennung sich nicht weiter ausweiten kann.

Als Erstes sollten Sie anfangen, zu kühlen - mit lauwarmem fließenden Wasser (wenn Sie es haben). Sie können auch andere Flüssigkeiten nutzen, wenn kein Wasser vorhanden ist.

Beim Finger können Sie auch den Finger in stehendes Wasser halten und ihn so kühlen.

Bei größeren Körperteilen, wie zum Beispiel das Bein, dürfen Sie nur mit fließendem Wasser kühlen. Sonst entsteht eine Unterkühlung des Körpers, die unbedingt verhindert werden muss.

Friert der Verletzte, so sollten Sie ihm eine Decke umlegen, damit die Körperwärme bei ihm bleibt.

Ist der Kreislauf betroffen, sodass der Verletzte sich unwohl fühlt, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Bläschen am Finger sollten Sie nicht aufstechen; dieses sollte der Arzt tun, wenn nötig, im sterilen Umfeld.

Sie sollten mindestens eine Viertelstunde kühlen oder bis der Schmerz nachlässt. Brandsalben oder Brandgele sind nicht unbedingt erforderlich. Wasser kühlt genauso gut.

Gutes Besserung :-)

Quelle: http://www.helpster.de/finger-verbrannt-erste-hilfe-geht-so_87227

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Eis. Kühlen mit Wasser, aber nicht zu kalt; im ersten Moment tut Dir kaltes Wasser zwar gut, aber dann solltest Du die Temperatur auf etwa Raum­temperatur ein­stellen. Du willst ja nicht, daß sich die Durch­blutung kälte­bedingt abschaltet.

Danach einfach in Ruhe abheilen lassen.

Einen Arzt brauchst Du, wenn die Verbrennung großflächig ist, oder ein inneres Organ betroffen ist, oder Blut austritt, oder die Haut nicht mehr wie Haut sondern wie Kohle aussieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach ein Pflaster drauf machen oder einen Verband anlegen, je nach Stelle und Größe der Verletzung.

Eine gute Salbe kann nicht schaden.

Bei schweren Verbrennungen die Blasen nicht aufscheiden oder aufreißen sondern nach möglichkeit so lassen oder wenn es stört mit einer sterilen Kanüle aus der Apotheke anstechen und die Wundflüssigkeit ablaufen lassen. Vorher den Bereich gründlich mit reinem Alkohol oder Desinfektionsmittel reinigen. Hinterher unbedingt ein Steriles Pflaster oder einen sterilen Verband drauf machen.

Stört das zwicken und brennen bei Bewegungen, kann man den Verband mit Klebeband aus dem Verbandskasten oder einem "Fingerpflaster" (die ganz langen zum mehrfach drumwickeln) stabilisieren. Leichter Druck (auf keinen Fall deutlichen Druck) beim umwickeln kann auch helfen.

Und das muß man dann halt 2 bis 3 Tage ertragen bis sich das beruhigt hat. Beschleunigen kann man das nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte kein Eis, sondern Wasser, das leicht kühler ist als Körpertemperatur. Ansonsten lass die Verbrennung in Ruhe.

Ist es großflächig, wirst Du zu einem Arzt müssen. Ist es nur eine kleinere Blase, immer schön kühlen, bis der schmerz nachlässt. Nicht aufstechen, eintrocknen lassen.

Fenistil kannst Du auch draufmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turalo
25.06.2014, 14:33

Natürlich nicht die Kerntemperatur von 37°, sondern die Temperatur der Hautoberfläche. Mit 20° kühlem Wasser kannst Du nichts falsch machen.

1

kommt darauf, an wie arg die Verbrennung ist ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele sagen bloooß keine butter oder margarine benutzen. Ich hingegen kann es aus eigener erfahrung nur empfehlen die richtige anwendung ist dass man die butter/margariene sofort nach dem verbrennen aufträgt und nicht später !direkt! Es spielt keine rolle ob es im kühlschrank war oder nicht bei mit hilft das auf jedenfall ich kenne auch andere die auch dasselbe denken 👝

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
25.06.2014, 14:35

Auch wenn du glaubst, dass das wirkt, es handelt sich schlicht um einen alten Aberglauben.

1
Kommentar von chiquita97
29.06.2014, 15:08

Nein wenn ich mich am herd beispielsweise verbrenne oder am toaster mach ich unnnnverzüglich butter oder margarine drauf das hilft.

Natürlich muss man das sofort machen nicht nach 30 sekunden oder länger.

Ich wünsche es dir um gotteswillen nicht aber falls du dich verbrennen solltest und dir sowas zur verfügung steht probier es aus. 👝 klingt skuril klappt aber

0
Kommentar von chiquita97
29.06.2014, 15:09

Nach 5 minuten oder 10 weisst du nicht mal dass du dich verbrannt hast so als ob nichts wäre

0

Das Hausmittel nennt sich Hammer. Einfach auf nen anderen Finger kräftig draufhauen und die spürst den Schmerz am verbrannten Finger nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Bepanthen ein kühl spray könntr helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?