Was kann man machen, wenn man immer wieder Mäuse in der Wohnung hat?

6 Antworten

Katze ist die beste Möglichkeit. Sogar wenn Du dir eine nur für ein paar Tage von Freunden ausleihst. Bei uns war mit Mausefallen nichts zu wollen, aber kaum hatte die Katze eine Maus totgespielt, waren alle weg.

Ich habe auch seit einiger Zeit Mäuse in der Wohnung. Meinem Vermieter habe ich einen Brief mit einer Mietminderung geschrieben. Mit allen Mängeln in der Wohnung hätte ich gerade mal 150 Euro Miete zahlen müssen. Das hat ihn dann doch dazu bewegt etwas zu unternehmen.

Ich pflichte da rama25 voll bei.

Das einzige was helfen kann: Schauen wo sie reinkommen und Zugang verschließen (aber richtig! Mauern, Betonieren oder Stahlplatte). Nahrung weder offen noch in Schränken stehen lassen (Verpackungen außer Dosen/Gläser sind für Nager kein Hinderniss). Um die Zahl etwas zu verringern helfen Fallen (Lebendfallen mit Salami, damit haben wir bisher noch jede Maus bekommen).

Die Sache mit der Katze ... wenn die Mäuse keine Gänge haben (in der Wand, hinter Schränken) und/oder die Mäuse fürs Futter raus müssen, dann bekommt die Katze einige. Bei Hausmäusen hilft die Katze auf jeden Fall. Aber leider haben (einige) Katzen auch die Angewohnheit Mäuse als Spielzeug zu benutzen. Das heißt sie bringen sie mit und lassen sie in der Wohnung laufen. Manche Maus kam so zu uns ins Haus.

Mäuse in der Wohnung : muss sich Vermieter darum kümmern?

meine hoffnungslos überteuerte Wohnung (permanenter Lärm durch Nachbarn), hat nun einen weitern Mangel: ich habe Mäuse in der Wohnung, die mich nachts auch noch um den Schlaf bringen und die Vermieterin weigert sich, Abhilfe zu schaffen. Ist das rechtlich zulässig oder nicht ?

...zur Frage

Mäuse in der Wohnung!Was tun?Was wird ein kammerjäger kosten?

Hallo. Wir haben jetzt Mäuse in der Wohnung festgestellt.bzw Mäusekot,aber bislang nichts angefressenes gefunden.Auch ist uns rätselhaft wie die reinkommen.vielleicht vom Dachboden?wir wohnen in der zweiten Etage unterm Dach.meine Eltern wohnen unter uns. Was kann/sollte man jetzt tun?

...zur Frage

Mäuse in der Mietswohnung

Kurz nach dem Einzug stellte ich Mäuse in der Mietswohnung fest. Der Vermieter sagte schon immer , das ich Mäusefallen aufstellen soll und er hat zudem noch selber an einigen Stellen Gift hingestreut. Jetzt aber laufen schon wieder neue Mäuse da rum, nachdem vor einigen Tagen 2 Mäuse in die Falle gegangen sind. Im Winter hatte ich die Plagegeister dann selber weg bekommen mit Gift, was ich mir selber gekauft hatte. Zudem musste ich deswegen schon meinen Toaster nach dem Einzug wegschmeissen, weil dort eine Maus raus kam, wie ich damals gesehen habe. Erneut sind nun die Mäuse an meinen Lebensmittel in den Schrank gekommen und eine tote Maus lag auch zwischen meinen Unterlagen im Schrank. Ich habe die kommende Woche einen Termin bei einem Anwalt und werde mir auch nun selber auf die Suche nach einer anderen Wohnung machen. Zudem denke ich, das ich knallhart Mietminderung machen werde. Aber jetzt die Frage: Wie soll ich das machen, wenn das Jobcenter die Miete direkt an den Vermieter überweist, damit sie mir glauben? Oder erledigt das alles der Anwalt?

...zur Frage

Wo verendet die Maus nach der Gifteinnahme?

Wenn ich im Dachboden wegen Mäuse Gift auslege,wo verenden dann die Mäuse.? Mir wurde gesagt zwar nicht am Einnahmeort,aber könnte die Maus nicht trotzdem "Irgendwo " im Haus verenden an einer schwer zugänglichen Stelle und dann hat man bestialischen Gestank durch Verwesung.

...zur Frage

Mäuseplage in der Mietswohnung. Vermieter machen nichts, außer nur Fallen und Gift

Ich bin im Dezember hier in die Wohnung eingezogen. Und hier laufen Mäuse quer durch die Bude. Es war mal ein alter Speicher der vor 40 Jahren schon zu Wohnungen umgebaut wurde. Unter mir ist ein Gemüseladen und über mir der Dachboden. Hinter der Einbauküche sind mehrere Löcher wo die Viecher durch kommen. Die EBK ist schon älter (schätze mal so um die 20 Jahre alt) und die stand schon einmal in einer anderen Wohnung, weil da auch Löcher drin sind, wo was raus gesägt wurde. Natürlich kamen auch die Mäuse in den Schränken rein und ich musste heute alle Dosen und sämtliches Geschirr zu meinen Eltern bringen um es dort in die Spülmaschine zu tun. Es kann aber so nicht weiter gehen. Meine Vermieter machen nichts. Sie gaben mir zwei Fallen die ich auch aufstellte und eine selber noch gekauft habe aber die Mäuse pulten sich den Speck da nur raus und erst mit Gift bekam ich sie tot. Leider stinkt es nun in der ganzen Wohnung und ich denke sie liegen in Ritzen, hinter/unter Küchenschränken oder vielleicht auch sogar in der Zwischendecke weil ich Verteäelung habe. Wie solls nun weiter gehen? Es macht hier echt kein Spass mehr wegen dem gestank. Zudem putze ich aus Gewohnheit schon jeden zweiten Tag aber ich habe auch keinen Appetit mehr auf irgendwas.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?