Was kann man machen wenn ich den Fetisch meines Freundes nicht teile aber er damit trotzdem "arbeiten" will?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst den Fetisch ja nicht unbedingt teilen, damit ihr damit Spaß haben könnt. Im Idealfall gibt es doch noch ein "drumherum", der Fetisch selber nur ein "Bonus". Es ist doch auch schön zu sehen, wie der Partner immer erregter wird. Durch was genau das passiert, ist doch erstmal egal.

Wichtig ist dabei aber, dass du es nicht abstoßend findest. Dann müsst ihr schauen, ob ihr euch da irgendwie annähernd könnt. Ekel-Gefühle z.B. kann man sich "abtrainieren", wenn man das wirklich möchte.

Ihm klar sagen, dass du seine Vorstellungen nicht teilst und ihm anbieten, dass er sich ja entsprechende Filme dazu ansehen kann oder etwas darüber lesen. Manchmal gibt es eben keine Kompromisse...Wenn ihm das wichtiger ist und normaler Sex nicht mehr möglich, hilft nur noch die Trennung. Sonst machst du Dinge ihm zu Liebe die dich abstoßen und/oder dir unangenehm sind und das geht nicht lange gut. Er wird zudem auch unzufrieden sein.

Erstmal ist ja die Frage, ob der Fetisch Dich abstößt und Du auf keinen Fall da mitmachen kannst. Oder ob es Dich einfach nicht anheizt.

Im ersten Fall sollten ihr eine Entscheidung treffen, ob die Beziehung für ihn ohne den Fetisch funktionieren kann oder es andere Möglichkeiten gibt, ihn auszuleben.

Wenn es Dir nur nicht anmacht, könntest Du ja überlegen, ob Du hin und wieder dabei mitmachst, um ihm einen Gefallen zu tun, auch wenn Du selber nichts davon hast.

komischer Kot Fetisch meiner Freundin?

Hallo,

bin mit meiner Freundin jetzt seit 2 Jahren zusammen bloß ist jetzt ein kleines Problem aufgetreten. Unser Sex Leben war wundervoll, bis sie mir letztens gebeichtet hat, dass sie es total schön finden würde, während des Geschlechtsverkehr unser Kot mit ins Spiel zu bringen. Ich bin sehr geekelt von dieser Vorstellung aber würde es eigentlich für sie eingehen, da ich ihr das beste Sexleben so wie sie sich das vorstellen ermöglichen will.

Was soll ich tun? Ablehnen oder zulassen.

...zur Frage

Wie werde ich einen fetisch los?

Hi

Ich habe einen sehe gefährlich fetisch den ich loswerden will weil ich daran sterben könnte. Mein fetisch ist es mich zu würgen und aufzuhängen. Ich habe mich schonmal bis ins Koma ungefähr 1 bis 2 Minuten aufgehängt. Das wird zu gefährlich. Ich habe zwar einen Partner der aufpasst aber trotzdem. Wie wird man sowas los. Oder geht das überhaupt?

...zur Frage

Wie soll ich meinem Freund meinen Fetisch beichten?

Hallo, ich bin jetzt seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen und es läuft auch alles ganz gut, ich bin bloß leider sehr schüchtern. Ich habe schon seitdem ich überhaupt sexuelle Gefühle habe über härteren Sex fantasiert. Wahrscheinlich klingt es krank, aber ich finde zum Beispiel den Gedanken erregend geschlagen, gewürgt oder stark festgehalten zu werden. Ich weiß bloß nicht wie ich das meinem Freund beibringen soll. Es ist immerhin meine erste Beziehung und ich war vorher auch noch Jungfrau. Ich habe ihn schon erzählt, dass ich gerne gebissen werden möchte, aber das ist halt nicht alles und ich habe echt Angst ihn zu überfordern.

...zur Frage

(An die Damen:) Wie würdet ihr reagieren bei Fetisch-Beichte (Omorashi) eures Freundes?

Liebe Damen: Stellt euch vor, euer Freund würde euch beichten, dass er auf einen Fetisch namens 'Omorashi' steht (Omorashi = Pipi lange anhalten und sich dann einpinkeln).

Wie würdet ihr da reagieren?
Die Männer dürfen hier von solchen oder ähnlichen Erfahrungen berichten.

Vielen Dank! :)

...zur Frage

Wann sollte man jemandem sagen, dass man auf BDSM steht?

Gleich beim 1. Date, damit man gleich weiß, ob die Person was damit anfangen kann, oder sollte man es eher langsam angehen lassen und bis zum Beziehungsanfang warten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?