Was kann man machen, wenn der Paketbote immer nur Benachrichtigungen einwirft?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe seit einigen Monaten dasselbe Problem. Nur bei mir ist der Paketbote so dreist, dass er im Online-Tracking System Märchengeschichten hinterlässt, wie z.B. ich hätte das Paket abgelehnt oder es wäre eine Benachrichtigungskarte eingeworfen worden. Weder das eine noch das andere stimmt.

Das passiert jedes Mal, wenn der Bote vorzeitig in den Feierabend geht. Dann bringt er das Paket einfach zur Hauptzentrale und lügt sich etwas zusammen.

Mittlerweile bin ich soweit mich direkt bei der DHL zu beschweren.

Wende Dich direkt an DHL (zum Bsp. über die Webseite) Kundenservice und schildere ihnen Dein anliegen mit Wohnanschrift(Einzugsgebiet).Es wird sich garantiert jemand melden. Das selbe Problem hatte ich auch eine Zeitlang, bis ich mich durchtelefoniert hatte (da war internet noch nicht so verbreitet) und jemanden an der Strippe hatte der sich darum kümmerte. Resultat: Der Bote wurde ausfindig gemacht, muste sich bei mir persönlich Entschuldigen. Und damit der das auch wirklich tat, wurde von der Geschäftsstelle wieder bei mir angerufen und gefragt, ob er es tat und ob er auch freundlich u.s.w. war. Seid dem hat es bei uns ohne Probleme geklappt!

Auch von mir der Rat - beschwer Dich JEDES MAL, damit die bei der DHL Zentrale dem entsprechnden Paketboten mal die Leviten lesen. Musste ich im letzten Winter auch machen - seit Weihnachten haben wir einen neuen Boten und bis jetzt klappt es wieder - toi-toi-toi....

Das ist die Faulheit des jeweiligen Zustellers. Jedes Mal bei DHL bzw. der Deutschen Post beschweren. Der Bote ist verpflichtet, das Paket nach Möglichkeit direkt zuzustellen.

ruf doch mal bei dhl an und schildere denen das so. die müssten doch wissen welcher fahrer für euer gebiet zuständig ist.

Was möchtest Du wissen?