Was kann man machen um am leichtesten mit dem rauchen aufzuhören?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hab noch nie ernsthaft geraucht, aber ein Kumpel von mir hat einfach vom einem auf den anderen Tag gar nicht mehr geraucht, weil er der Meinung war es bringt nichts irgendwie langsam aufzuhören. Er ist jetzt auch rauchfrei seit ein paar Monaten.

Steige auf E-Zigaretten um und reduziere kontinuirlich den Nikotongehalt  im Liquid bis Du clean bist

Kommentar von Harald2000
23.12.2015, 23:39

Hat das denn bei dir funktioniert ?

0

die nächste zigarette einfach nicht anzünden. und die danach auch nicht. und alle folgenden ebenfalls nicht.

eine halbvolle packung und ein feuerzeug einstecken. wenn du willst, kannst du rauchen. aber - DU WILLST NICHT.

das einzige, was hilft ist, den inneren schweinehund in einen käfig zu sperren und den schlüssel wegzuwerfen.

so hab ich es gehandhabt. der schweinehund sitzt mittlerweile seit über 11 jahren im käfig und kann nicht raus.

viel erfolg.

Entweder du bist so sehr abhängig dass du dir eine andere harmlosere Alternative nimmst zB e-Zigaretten (ohne Teer) oder e-shisha ohne Nikotin. Langsam langsam immer runtersteigen
Oder du musst eine Ablenkung finden, ne ehemalige Freundin hat immer Sport gemacht, sie sagt dass hat ihr geholfen
Viel Glück beim aufhören

Sofort den ganzen Vorrat in die Mülltonne werfen und nichts mehr kaufen; entsprechende Einladungen, Angebote ablehnen.

Was möchtest Du wissen?