Was kann man machen, dass es beim Tattoo stechen nicht so weh tut?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn du wirklich ein Tattoo möchtest, musst du da durch, Sorry^^
Betäubungen (in Form von Salben oder Sprays) sind nicht so dufte weil sie dadurch die oberen beiden Hautschichten verhärten und das nicht förderlich ist für den Tättowier Prozess.
Nimm einen Freund oder eine Freundin zum reden mit oder unterhalte dich mit dem Tättowierer.. die sind eigentlich immer ganz gesprächig^^ und wenns dir zu dolle weh tut kannst du natürlich auch um eine Pause bitten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Augen zu und durch!
Schmerzen gehören dazu. Ansonsten lass es lieber sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer schön sein will muss eben leiden ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kau Kaugummi, bei vielen ist es eine Ablenkung.

Schlaf, rede mit jemanden, schließ deine Augen und konzentrier dich auf etwas anderes oder jenachdem wie du liegst oder sitzt, nimm dein Handy. lenk dich ab und hab nicht so angst davor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer schön sein will muss leiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würden Tattoos nicht wehtun... dann hätten ja alle welche :-)

Stell dich nicht so an....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SarahLarsen
29.10.2015, 17:37

bin jetzt gerade dran am stechen stimmt es tut zwar weh aber man hälts durch!

0

Lass es sein, wenn Du so zimperlich bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

denk an was schönes & lenk dich gut ab :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das machen nur ganze Kerle, die nichts zu jammern haben.

Für die Damen ;-) "Kerle" ist natürlich ein Synonym.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?