Was kann man machen, dass das Kind schneller zur Welt kommt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lass den Kind doch soviel Zeit wie es braucht ,es wird schon irgendwann kommen und solltest du wirklich zuviel über die Zeit sein ..dh. 43 Schwangerschaftswochen sind normal und wenn die darüber bist wird dir dein Frauenarzt bzw. deine Hebamme schon sagen wie es weiter gehen wird.

Was ich auch schon mal gehört habe ist so ein "Coktail" der die Wehen fördern sollte.

Rezept : 2cl Rizinussöl 2cl Kirschrum 1 kl. Flascherl Marillenpago

ansonsten könnte man :

  1. viel spazieren gehen

  2. entspannungsbad mit zimtrinde, muskatellersalbei, verbena und ingwer (äth. öle vorher auf einem hautfleck ausprobieren, ob du sie verträgst) oder lindenblütentee

  3. sex

  4. 1/8 rotwein am abend

  5. ev. einen obsttag (eine sorte obst wie äpfel,birne od.weintraube und dazu nur altes brot oder kartoffeln)

  6. viel trinken!

  7. ev. ein einlauf (altbewährtesund gut wirkendes aber leider nicht so feines mittel )z.b. mit wehenförderndem tee aus himbeer- und brombeerblättern, schafgarbe, frauenmantel, eisenkraut, eisenkraut, wermutkraut und kreuzkümmel (mischen sie dir in der apotheke, einlaufgerät kriegst dort auch) den tee kannst du auch fürs badewasser verwenden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xJanni
19.08.2011, 18:58

danke (:

0

Ich glaub das entscheidet das Kleine selb,wenns net will kann man da gar nicht machen. Ich war täglich spazieren (kann man schon fast wandern nennen:-)), hab Himbeerblättertee mit zwei tl zimt getrunken, jeden abend heiß gebadet und hatten oft,sehr oft Sex...

...und was hats gebracht, die kleine Dame kam genau einen tag früher...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In eine Badewanne mit warmem Wasser legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, wird da Jemand ungeduldig? ;)

Also was du machen kannst, ist warm baden, dich mit deinem Freund ins Bett verziehen, Spazieren gehen und mal deine Ärztin oder eine Hebamme fragen, ob du wehenfördernde Mittel bekommen kannst.

Auf keinen Fall würde ich mit selbst zusammen gepanschten Tinkturen und Tees an dir herumdoktorn, denn du kannst bei sowas nie einschätzen, wie es dann tatsächlich auf dich wirkt und nachher schadest du dir und deinem Kleinen noch...

Was hat denn deine Mama damals gemacht um dich vom "Auszug" zu überzeugen?

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von egonollahu
19.08.2011, 21:35

Jaa bin ich schon :D

Mach ich doch schon alles aber es hilft nichts. Ich trink nur den Himbeerblättertee aber irgentwie hilft der auch nichts. Meine Mama hat mir jetzt Ananas gekauft, sie sagt das soll auch helfen.

Meine Mama war über dem Termin, sie hat dann zum Einleiten ins Krankenhaus fahren müssen. Bei ihr hat auch wenig geholfen, wir waren auch Zwillinge :)

Liebe Grüße :)

0

Was möchtest Du wissen?