Was kann man karfreitag und ostern so kochen?

8 Antworten

Schmor-Sauerkraut und Kartoffelpüree nebst irgendeiner Fleischalternative (bei uns meist irgendein Geflügel)....

Zwiebeln schön deftig anschmoren, andünsten, mit ein wenig Zucker karamelisieren, dann kommt irgendwann das Sauerkraut hinzu, man kann das ganze mit einem leckren (hicks) Weißwein abrunden wenn man möchte kann man sogar bissl Ananas hinzu geben... und Geflügel macht man dann in einer Art Curry- Alternative schmeckt, wird das Sauerkraut zu nass aufgrund am ersten Tag von zuviel Flüssigkeit reibt man eine Kartoffel mit hinein...

Macht man ca. 1,5 kg Sauerkraut (ist kostengünstiges Gericht 39 Cent pro Packung, man kann auch billigen Alkohol nehmen)....

Kartoffelpüree wenn man selbst macht ist günstig, plus hat man was zu tun... in der Küche und durch den Schmorprozess kommt man eh nicht aus der Küche raus... kauft genügend Fleisch ein...

Braucht man Samstags nicht noch zusätzlich was machen...

Für so einen Sonntag, vlt. ein Fischgericht, Kohlgericht mit Gehacktem schön scharf oder mild wie man das gerne mag (riesen Topf), kann man auf einem Samstag zu bereiten, ist dann für einen Sonntag super gut durchgezogen...

Hätte man für einen Montag dann noch Essen vom Vortag übrig oder geht halt Verwandtschaft besuchen, die haben auch bestimmt Essen aufgefahren...

Nachspeise: Tiramisu, Waldfrüchte-Sahne-Creme passt auch immer...

Apfel-Sahne Gratin geht auch immer..., Eis geht auch immer... so was vlt.

ist nicht unsere Alternative, war so der Bringer von letzter Woche Wochenende

sauerkraut und kartoffelbrei gibts morgen schon :D

0

Wie wär´s mit einem Hasenbraten? - Wenn Euch allerdings die Vorstellung nicht gefällt, einen einst pelzigen Meister Lampe in die Pfanne zu hauen, vielleicht ein falscher Hase.

Was möchtest Du wissen?