was kann man in einer Bewerbung als schlusssatz schreiben z.B. Hiermit freue ich mich über ihre einladung zum persönlichen gespräch sehr?

9 Antworten

Grundsätzlich sollte man bei der Verwendung der üblichen Floskeln vorsichtig sein, wenn man deren Bedeutung nicht kennt.

Das Wort "hiermit" heißt nichts anderes als "mit diesem Schreiben".

Wörter, wie "hiermit" sollte man (wenn überhaupt) höchstens als Einleitung eines Schreibens verwenden, aber niemals mitten oder am Schluss eines Schreibens.

Kurz und prägnant: Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Sehr gern bespreche ich mit Ihnen, wie ich Ihr Team effizient und nachhaltig verstärken kann. Ich freue mich über Ihren Terminvorschlag!

Hiermit = überflüssige Floskel

Nicht devot sein, als zukünftiger Arbeitnehmer ist man kein Bittsteller sondern jemand, der für seine Leistungen eine Gegenleistung bekommt.

Ich freue mich jetzt schon auf ein persöhnliches Gespräch mit Ihnen.

Hab ich auch geschrieben und ist immer gut angekommen ;-)

wenn dann noch die Rechtschreibfehler ausgemerzt werden. Auf keinen Fall in einem Schlußsatz "würde" benutzen!

1

ich hab 'würde' ja gar nicht benutzt..?! @Seehase

0

Was möchtest Du wissen?