Was kann man im Herbst an einem Geburtstag für 13jährige Mädchen machen(auch Bastelideen)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

So wirklich basteln wollen die Mädels in dem Alter nicht mir. Mir fallen da höchstens Lichterketten ein oder Schmuck selbst herstellen (Material im gut sortierten Bastelbedarfshandel).

Hallo also da ich auch Mädchen habe, die im Oktober Geburtstag haben - kann ich dir ja mal schreiben, was wir die letzten Jahre gemacht haben: 1. Einen Geburtstag auf einem Ponysshof in der Nähe(wir haben Kuchen und Süßes mitgebracht und im Stroh gegessen - die Kinder haben geritten und abends gab es ein Lagerfeuer- toll für Mädels) 2. Wir sind zu einem Wachsland gefahren (dort durften die Mädchen Kerzen ziehen und gestalten, kam auch sehr gut an) 3. Wir sind zu hause geblieben und haben uns kreativ beschäftigt (ich habe aus Bastelläden, Kik, Stoffladen Perlen, Glitze,Aufkleber usw. besorgt und dann Baumwolltaschen, T-Shirts oder Kapis gestaltet - und und schön glitzern- die Mädels haben doch genug Fantasie) hoffe ich konnt dir helfen!! Gruß Sonja

Also.....:/

ich bin selber 13 und meine Freundin hat selber bald Geburtstag und das hier ist alles ein totaler Qatsch... 13 Jährige Mädchen wollen weder Basteln , noch Kindergeburtstag bei McDonald feiern. Erst recht nicht draussen Kastanien oder Eicheln sammeln . Besonders gleich garnicht auf den Ponyhof. Gute Ideen: DVD-Beauty-Abend und anschliessend Pizza essen.
Plaudern , lästern , lachen, musik hören. Vielleicht eine Schnitzeljagd (aber wenn dann nur mit richtig schweren Fragen und ausserdem coolen Preisen z.B. Lidschatten oder sowas) Evtl. auch Bowlen oder Billiard :). An alle Eltern , lasst die Mädels am besten einfach nur ihr ding machen !

PS: meistens kommt es auf die Tochter oder auf das Mädchen an , weil die einen sind manchmal reifer als die anderen!

Vielleicht eine Schnitzeljagd im herbstlichen Wald? Oder schöne Figuren und Bilder aus bunten Blättern, Kastanien, Eicheln usw. basteln, Windlichter herbstlich dekorieren, Kränze binden, Gestecke machen

Was verstehst Du unter "herbstlich dekorieren" bei Windlichtern? Mir fällt dazu nichts ein und im Internet steht nur Schwachsinn!

0
@usafaalexa

Man kann z.B. die Glasbehälter mit bunten Blättern bemalen (wasserfeste Folienstifte, gehen mit etwas Aceton oder Benzin dann leicht wieder ab), oder mit Kreppapier umwickeln und auf das Krepp vorher Blätter aufkleben (dann scheinen die Blätter schon durch), oder Kastanien und Eicheln statt Muscheln oder Steinen reinlegen...einfach kreativ sein.

0

Bastelidee: Kinder raus schicken um Kastanien, Eicheln, bunte Blätter, Hagebutten usw. sammeln zu lassen. Auch ein paar dünnere Zweige. Zu Hause dann aus den Zweigen ein Mobile basteln, an das man dann aufgefädelte Blättergirlanden, oder Ketten aus dem Übrigen dran hängt. Sieht schön aus. Könnte gut in Verbindung mit einer Schnitzeljagd gehen, die du an entsprechenden Bäumen und Büschen vorbei führst. Meine 13jährige "feiert" in einem Klettergarten. Wir hatten auch schon mal eine Halloweenparty - die beste Feier bislang überhaupt bei uns.

Und was habt ihr dann an der Halloweenparty gemacht?

0
@usafaalexa

Alle Räume komplett abgedunkelt (Rolläden runter). Einzige Lichtquellen waren Kerzen, ausgehöhlte Kürbisse oder Schwarzlicht-Lichterketten. Gruselige Hintergrundmusik kam von einer speziellen CD. Überall hatte ich schwarze Luftschlangen aufgehängt, vor allem in Türdurchgängen. Der Kuchentisch war mit Halloweenartikel dekoriert. Der normale Käsekuchen bekam eine giftgrüne geschmacklose Glasur und darauf hatte ich ein Spinnennetz aus Cola-Weingummischnüren gelegt. Getränk war ein "Blut-Cocktail" (Kirschsaft mit schwimmenden Glubschaugen drin). Gespielt wurde z. B. Verstecken im Dunklen, d. h. ein Kind musste vor die Zimmertür, die anderen haben sich im dunklen Raum versteckt. Das Suchende musste die anderen ertasten. U. a. Partyspiele. Danach haben wir gemeinsam Kürbisse ausgehöhlt, Teelichter hinein gestellt und gegen 18 Uhr eine Nachtwanderung gemacht (war schon dunkel). Bekannte sind den abgesprochenen Weg vorgelaufen und haben Grablichter als Richtungsweiser aufgestellt. An 3 super dunklen Stellen sprangen ein Freund laut brüllend aus dem Gebüsch und hat alle erschreckt. Dann mussten alle Kinder in eine schwarze Mülltüte greifen und aus dem Wackelpudding oder den kalten Spaghettis bestimmte Sachen herausgrabbeln. War eklig und aufregend, aber total lustig für die Kids! Und zum Abschluss gab es ein kleines Kinderfeuerwerk. Ach ja, zum Abendessen gab es schwarze Spaghetti mit grünem Ketchup. Und "abgeschlagene Finger" (Würstchen, mit Ketchup und einem eingesteckten Mandelblatt als Fingernagel ;o)

0

kino, macdoof...wollen die was anderes in dem alter? sonst vielleicht drachen steigen lassen, singen, spiele, kuchen essen...viel spaß!

Was möchtest Du wissen?