Was kann man gegen zu starkes Schwitzen tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich hab mir damals in der Apotheke ein Gemisch geholt das eigentlich nur aus Aluminium bestand. Wird dort für dich zusammen gemischt. Ist dann wie ein Deoroller und das schmierst du dir unter die Achseln. Das brennt dann echt stark - also vorallem nicht anwenden wenn du dich grade rasiert hast.

Da ja in letzter Zeit viele von Aluminium weg sind musst du dir selbst überlegen ob du den Schritt gehst. Geholfen hat es mir - bin nun aber auch auf eine Variante völlig ohne Aluminium umgestiegen.

Deos von SPEICK sind total gut - finde ich zumindest. Kannst du ja auch mal ausprobieren.

Ich hab zur Zeit das hier: http://www.amazon.de/Speick-Deodorant-Zerst%C3%A4uber-ohne-75ml/dp/B0012LQPPA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissBadabummtss
04.12.2015, 07:17

Dankeschön. :) Und Deo brennt ja generell ein bisschen, grade nach dem rasieren, also sollte das gehen ;)

0

Du brauchst kein Deo, sondern ein Anti-Transpirant. Diese verhindern schwitzen durch ihren Wirkstoff Aluminiumchlorid.

Ich nehme gerne Dove Men+Care Energy Dry, das hilft bei mir ganz gut (aber du bist weiblich, oder? Vielleicht gibts von Rexona was gutes)

Falls das nicht klappt, gehen wir schon weiter in Richtung "viel Aluminiumchlorid enthalten":

Probier L'axelle. Hat bei mir eine Zeit lang gut geklappt und gab es damals noch im DM.

Mittlerweile bin ich bei Amazon geladent. Ein Beispiel wäre "SweatStop", AHC20 und andere (Triple Dry würde ich nicht empfehlen). Aber bei hohen Dosierungen brennt es tierisch auf der Haut, wenn du es aufträgst nachdem du dich rasiert hast (nur als Warnung...).

Zum Schluss gibt es noch Lösungen aus der Apotheke (fertige "Rezepte" bzw Mischungen gibt es auch Online).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du auch schon spezielle Antitranspiransdeos aus der Apotheke probiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissBadabummtss
04.12.2015, 07:16

Bis jetzt erst einmal, das hat jedoch auch nicht besser geholfen... sollte ich trotz der hohen preisklasse noch eines ausprobieren?

0
Kommentar von MissBadabummtss
04.12.2015, 07:26

Hm.. ich hatte eine zeitlang essstörungsbedingte herzprobleme aber sonst glaube ich nicht.. und Übergewicht habe ich auch nicht, zum glück.

0

Dann solltest du mal zum arzt gehen es gitb die möglichkeit sich die Schweisdrüsen entfernen zu lassen.

http://www.schwitzen-als-problem.de/schweissdruesen-entfernen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LonelyBrain
04.12.2015, 07:13

Das löst das Problem nicht. Der Körper schwitzt trotzdem weiter. Dann eben noch stärker an anderen Stellen.

0
Kommentar von Klebistift
04.12.2015, 07:25

Naja, wenn man sich die Schweißdrüsen entfernen lässt.... Ob dass wirklich so eine gute Idee ist?
Ja gut, wenn man halt dauerhaftschwitzt, aber trotzdem?!

0

Lass dich besser mal beim Arzt durchchecken. Achte auf deine Ernährung, trink Salbei-Tee und deck dich Nachts mit einer Leinenbettwäsche zu.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissBadabummtss
04.12.2015, 07:18

Ich wusste gar nicht, dass Ernährund mit der Schweißproduktion zusammenhängt :o

0
Kommentar von MissBadabummtss
04.12.2015, 07:25

Achso aber um den Geruch geht es mir weniger, eher um das ständige Schwitzen (also nicht, dass der geruch unwuchtig wäre xd)

1

Geh mal in die Apotheke da gibts garantiert was

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robi187
04.12.2015, 07:12

ich würde mal mit dem arzt reden.

0
Kommentar von MissBadabummtss
04.12.2015, 07:15

Er ist eine sie ;) Und ich habe auch deos aus der apotheke schon ausprobiert. Danke trotzdem :)

0

Ich habe von rexona das deo maximum protection und es hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissBadabummtss
04.12.2015, 07:27

Werds mal ausprobieren. Vielen Dank :)

0

Was möchtest Du wissen?