Was kann man gegen Zahnstein tun?

5 Antworten

Was man dagegen tun kann?

Jeden Tag ein Löffel Kokosöl zu sich nehmen, also im Mund überall "hinlutschen", für eine Minute. Das sollte reiche. Es beugt Zahnsteim und Karies vor.

habe selbst das Problem gehabt und durch zufällige andere Untersuchungen herausgefunden, dass ich Hefepilze im Mund hatte. Nach der Behandlung scheint es besser zu werden mit dem Zahnstein. Wollte damit eigentlich ausdrücken das man mal die Mundflora untersuchen kann. Die Zahnärzte kommen auf soetwas selbst leider nicht.

das finde ich Übertrieben das so was nicht untersucht wird.

0

Schmeiß deine Fluorzahncreme weg und benutze z.B. Solezahncreme von Weleda. Ist geschmacklich gewöhnungsbedürftig, aber dann gibst du sie nicht mehr her. Damit kannst du deine Mundflora entscheident verbessern. Gewöhne dir an, morgens bein Zähneputzen auch die Zunge abzuschrubben. Und natürlich spielt die Ernährung auch eine große Rolle. Wie immer steht hinter einer körperlichen Erscheinung ein seelicher Konflikt... Zähne stehen für Entscheidungen. Wenn wir also dein Problem im bildhaften Sinn betrachten...: du triffst ungern Entscheidungen, wartest lieber, bis ein anderer sie für dich trifft (in der Zeit "wächst" Zahnstein) und wenn du dann doch in die Entscheidung gezwungen wirst (Zahnstein entfernen) tut dir das weh... (deinem Bekannten natürlich...)

den letzten Teil habe ich nicht verstanden. Was willst Du damit sagen?

0
@QuestionMonkey

Wenn du dir die Ursache hinter einem körperlichen Problem bewusst machst und dies wandelst, entfällt das körperliche Problem. Stellt jetzt also dien Bekannter fest: oh, stimmt, um Entscheidungen drück ich mich gern herum, ich lass lieber die anderen entscheiden (und er trifft damit die Ursache), würde das Problem Zahnstein weniger werden. Jetzt verständlich?

0

Was möchtest Du wissen?