Was kann man gegen Zahnfleischentzündung tun?

4 Antworten

Wichtig ist, dass möglichst alle Beläge -sei es mit der Zahnbürste, mit Zahnseide für die engen Zwischenräume oder Interdental- (Zwischenraum-)Bürsten bei offenen Zwischenräumen- entfernt werden. Denn die Ursache für die Entzündung ist die auf der Zahnoberfläche und häufig die besonders am Zahnhals anhaftende Plaque. Am besten beim Zahnarzt eine professionelle Zahnreinigung (PZR) durchführen lassen. Dann sind die Oberflächen und Zwischenräume sauber, so dass man es mit der eigenen Zahnpflege einfacher hat. Statt Hexoral, wie es "Gast" geschrieben hat, ist ein Chlorhexidin-Präparat als Spülung oder Gel besser, da wirkungsvoller.

hallo.... ich habe zur zeit auch ne "zahnfleischgeschichte" und mein klasse zahnarzt gab mir den tip mit wasserstoffperoxidlösung 3%....ich schwöre darauf!!! schon nach der 1. spülung merkt man den unterschied,das zahnfleisch beruhigt sich und die entzündung schwindet! die mischung liegt bei 1 zu 10,nach jedem essen den mund damit ausspülen.

mundsalbe gibt es bei der apotheke

Zahnfleischentzündung an einer Stelle

Hallo, ich hatte vor kurzem (3 Wochen) eine Zahnfleischentzündung an einem Backenzahn, ich war daraufhin beim Zahnarzt und es stellte sich heraus, dass ich ein kleines Loch hatte, es wurde geschlossen. Nach ein paar Tagen entzündete sich an der gleichen Stelle wieder das Zahnfleisch trotz sorgsamen und sorgfältigem Putzen der Zähne. Es ist aber nicht dauerhaft entzündet sondern kommt ab und an mal wieder, gerade nach dem Essen. Was könnte ich dagegen tun? Zahnfleischmassieren scheint nur bedingt zu helfen.

Dankeschön

...zur Frage

Starke Zahnfleischentzündung

Habe seit einigen Wochen Zahnfleischentzündung. Hatte am hinteren Backenzahn eine Zahnwurzelentzündung mit Beteiligung des Trigeminusnerves, was sehr langwierig und äußerst schmerzhaft war. Daraufhin war das Zahnfleisch im umliegenden Bereich geschwollen und entzündet. Mittlerweile ist auch das Zahnfleisch an den vorderen Schneidezähnen betroffen. Bei der Zahnreinigung vor ein paar Wochen hat das Zahnfleisch fürchterlich geblutet und die Arzthelferin meinte, alles sei entzündet. Außerdem hat sie an 8 Zähnen Paradontose festgestellt, was ich noch nie hatte...

Was kann ich dagegen tun? Habe das Gefühl, die Entzündung wird immer schlimmer und breitet sich immer mehr aus. Meridolzahnpasta und Mundspülung nehme ich schon.

Hat jemand einen Tipp, wie ich das wieder hinkriege??

...zur Frage

Tägliches Zahnfleischbluten , warum?

Hallo, undzwar hab ich echt seit ner langen Zeit Zahnfleischbluten zwar nicht so arg aber trotzdem es kommt Blut. Ich war erst vor kurzem bei Zahnarzt welcher meinte das mein Zahnfleisch wieder entzündet ist da ich anscheinend mit der Hygiene nachgelassen habe. Hatte aufjedenfall min. 2 mal in der Woche zahnseide benutzt. bin 16 und frage mich wann das endlich aufhört seit dem Besuch benutz ich jeden Tag zahnseide. Ich sehe nie von wo das Zahnfleisch blutet deswegen weiß ich nicht wo ich besser putzen soll. Kann es vielleicht auch andere Ursachen haben?

...zur Frage

Entzündetes Zahnfleisch & Zahnseide?

Ich benutze nach beinahe jedem Zähneputzen brav meine Zahnseide. Nun habe ich jedoch bei zwei Zähnen entzündetes Zahnfleisch, putze sie dennoch wie immer und verwende auch ein antibakterielles Mundwasser. Soll ich zusätzlich wie gewohnt Zahnseide verwenden oder wäre das eher kontraproduktiv?

...zur Frage

Zahnfleisch entzündung was Hilft

Hallo,

war beim Zahnarzt und der hat gesagt mein Zahnfleisch ist entzündet.

Was kann ich dagegen tun am besten Hausmittelchen?

Danke

...zur Frage

Was kann man gegen Zahnfleisch schwellung tun?

Ich bin aufgestanden und plötzlich hatte ich eine Schwellung am Zahnfleisch, tut aber nicht weh. Lieber zum Zahnarzt oder geht das mit einer Methode weg? Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?