Was kann man gegen Vorhaut-Verengung machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Servus Chef,

Das kommt auf dein Alter und die Art der Phimose an :)

Es ist so, dass jeder Junge mit einer verengten Vorhaut geboren wird - das ist ein ganz natürlicher Zustand in der Vorhautentwicklung, der sich so in etwa bis zum 13. oder 14. Lebensjahr bei den meisten Jungen löst.

Solltest du dich noch in der Pubertät befinden (d.h. noch nicht volljährig sein), dann sind die Chancen sehr groß, dass es sich noch von alleine lösen wird - und deine Phimose wäre nicht behandlungsbedürftig. (sogenannte "physiologische Phimose")

Besteht eine solche Verengung über das 18. Lebensjahr hinaus, dann sollte behandelt werden. :)

Davon unterscheiden muss man eine sogenannte "pathologische Phimose", wo die Verengung durch degenerative Hauterkrankungen, Entzündungen der Vorhaut oder durch Narbenbildung entstanden ist.

Eine physiologische Phimose muss nicht behandelt werden - und wenn sie behandelt werden muss oder soll, dann reichen in über 95% der Fälle Dehn- und Salbentherapien aus, um die Verengung zu beseitigen; diese Therapien kann man auch ohne Arzt durchführen.

Eine pathologische Phimose hat geringere Erfolgschancen mit einer Dehn- und Salbentherapie; sie muss auch behandelt werden, da sie sich nicht mehr von alleine lösen wird. Konservative Therapien sind hier dennoch die Beste Möglichkeit :)

Erst wenn solche Therapien gescheitert sind, muss ein Arzt aufgesucht werden, der bspw. eine stärkere Kortisonsalbe verschreiben kann (rezeptpflichtig)

Der letzte Schritt wäre eine vorhauterweiternde OP - diese hat (im Ggs. zu Beschneidungen) den Vorteil, dass die komplette Vorhaut erhalten bleibt (und daher keine Gefühlseinbußen entstehen) und auch schneller verheilt.

Wie stark ist deine Verengung denn?

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht  die Entzündung mit einer Salbe behandeln. Solltest Du öfter eine Entzündung haben evtl eine OP. Geh am besten zum Doc Deines Vertrauens, ist keine Schande so etwas. 

So ein Eingriff machen sie sogar ambulant d.h. hinterher gleich wieder nach Hause.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am einfachsten ist ein Operativer Eingriff. Wird sogar von der Krankenkasse bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer wieder versuchen, wenn das nicht hilft zum Arzt. Wenn der nichts mehr machen kann gehts in die OP...

Mein Bruder hats grad so ohne OP geschafft :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Azlan
04.02.2016, 13:24

Mein Bruder hats grad so ohne OP geschafft :D

DIE Methode kenne ich. Sehr wirksam!

1

Schnipp schnapp vorhaut ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrBraune
23.03.2016, 14:03

So sieht aus

0
Kommentar von Steve3072000
23.03.2016, 16:50

Schon hilfreichste Antwort oder ?

0
Kommentar von DrBraune
24.03.2016, 07:37

Geht nicht mehr sorry Steve;-)

0

Was möchtest Du wissen?