Was kann man gegen übertriebene Angst vor Schulaufgaben machen und wie kann man sich beruhigen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1. Versuche positiv zu denken und dich nicht reinzusteigern.
2. Am Tag der Schulaufgabe nichts mehr lernen und versuchen, dich zu entspannen.
3. Denke immer dran, dass man Noten ausbessern kann und Noten nicht alles im Leben sind. Denke dran, dass du alles gegeben hast.
4. Erfinde einen Ablauf, den du immer vor einer Arbeit machst. (z. B. Schreibmaterialien vorbereiten, auf die Toilette gehen, einmal strecken, frische Luft einatmen, eine bestimmte Atemübung machen und dann hinsetzen). Das kann vielleicht mehr Sicherheit mit sich bringen.

Viel Glück!

Vielleicht auf Youtube mal nach "Autogenem Training" zur Beruhigung und gegen Versagensängste suchen und den Abend vorher hören.
Und zu viel Lernen ist bei vielen das Problem. Es sich immer und immer wieder auf Teufel komm raus in den Kopf zu hämmern macht den Blackout vorprogrammiert.
Nur Mut und schön tief durchatmen. DU schaffst das :)

Mir geht es oft ähnlich, wie in deiner Beschreibung...

Ich weiß nicht, wie du zu Homöopathie stehst. Meine Mutter schwört auf Globuli. Deshalb nehme ich vor Klausuren Gelsemium. Das ist speziell gegen Anspannung und Nervosität.

Hoffe, ich konnte dir wenigstens ein klein wenig weiterhelfen :)

Was möchtest Du wissen?