Was kann man gegen Übelkeit vom Lesen beim Autofahren machen?

7 Antworten

Ich würde zwischendurch aufhören zu lesen und aus dem Fenster schauen. Das hilft. Dein Gleichgewicht ist verwirrt, weil du dich fortbewegst, du aber gleichzeitig "still" etwas liest.

Das ist das Gleiche, wie Seekrankheiten unter Deck auf dem Schiff.
Wenn Du siehst, was um Dich herum geschieht, ob Schiff oder Auto oder Bus, kann sich Dein Gleichgewichtssystem an die Umgebung anpassen und auch Bewegungen im Kopf umsetzen.
Sobald Du liest oder unter Deck bist, sind zwar die Bewegungen des Körpers immer noch auf und ab oder hin und her, nur Dein Gehirn bzw. Gleichgewichtssinn kann das nicht einordnen und schon wird Dir schlecht ( Seekrank ).

Das kommt daher, dass du (und dein Körper) sich nicht auf den Strassen-Verlauf anpasst. Indem du nicht auf die Strasse siehst, kannst du nicht vorbeugend Muskeln anspannen und dich mental auf Kurven-Belastungen einstellen, die dein Gleichgewichtsorgan signalisiert. Du wirst (geistig) unvorbereitet hin- und herbewegt (See-Krankheit). Dein Körper reagiert dann natürlich mit Übelkeit. Das haben sogar viele professionelle Rallye-Beifahrer beim Lesen des "Gebetbuchs". Die einzige vernünftige Chance, dich dagegen zu wehren, ist, auf die Strasse zu sehen; dann kann dein Körper z. B. wie auf einer Schaukel reagieren. Lesen funktioniert dann natürlich nicht; Hörbücher wären eine Alternative.

Aus dem nichts Übelkeit und Schwindel was machen?

Kennt ihr das wenn euch aus dem nix übel wird? Und vorallem auch schwindelig... und zusätzlich hab ich noch mega die Bauchkrämpfe... was kann ich dagegen machen :(

...zur Frage

was hilft gegen übelkeit bei Autofahrten?

auf langen reisen wird mir immer schnell übel!!! :( wisst ihr,was hilft?

...zur Frage

Beim Auto fahren lesen, wie kann man die Übelkeit vermeiden?

Mir wird beim Lesen im Auto immer schlecht. Wer hat Tipps, wie man die Übelkeit beim Auto fahren verhindern kann? Das würde mir sehr helfen. Danke

...zur Frage

Schwindel und übelkeit, bitte lesen?

Hallo, Seit einigen Wochen ist mir total übel, aber wenn ich etwas esse wirds eine kurze Zeit besser, mir ist auch schwindelig nur nicht so das ich jetzt umkippe aber ganz komisch so das ich etwas wackelig auf den Beinen bin hab auch ein kribbeln an den oberSchenkeln einfach total komisch ;( habe erst in 3 Wochen meine magenspiegelung. Mein Arzt hat mir vor paar Wochen Tabletten aufgeschrieben was die Magensäure reduzieren sollen, hat aber anscheinend nichts gebracht... Ich weiß das ich einen niedrigen Blutdruck habe...hoffe ihr könnt mir derweilig helfen .. Kopfschmerzen habe ich soweit keine...danke

...zur Frage

Schwindel und Übelkeit durch die Pille?

Hallo. Ich w/16 nehme seit ca 2 Wochen aufgrund von unregelmäßigen und zu langen Blutungen die Pille (maxim). Seitdem spielt mein Kreislauf irgendwie verrückt und mir ist gerade schon zum zweiten mal in 4 Tagen sehr übel und schwindelig. Davor hatte ich das nie so. Kann das durch die Pille kommen?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?