Was kann man gegen Übelkeit tun wenn diese einen sehr einschränkt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich weiß natürlich nicht wo du wohnst.Aber gibt es in deiner Nähe ein Krankenhaus ? Wenn du sagst das dein Zäpfchen anschwillt,und du dadurch schlechter atmen kannst dann gehe ruhig mal in die Notfallambulanz. Die müssen dich dann gründlich untersuchen. Kö ja auch ne Allergie sein. Auf jeden Fall wünsche ich dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist bei mir fast genau so. Versuch draußen in der Natur Sport zu machen, oder zumindest spazieren zu gehen für so 1-2 Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelbaeumchen5
23.03.2016, 08:01

Sport geht gar nicht mehr zurzeit, da ich von dem ganzen übergeben einen angeschwollen hals habe ( aber keine Entzündung laut Blutbild ) und mir das alles weh tut und ich dadurch etwas schlechter luft bekomme als sonst.

Spazieren gehe ich ja meistens jeden Tag außer wenn es regnet, da ich einen Hund habe, das geht noch so einigermaßen, aber höchstens 45 Minuten und so richtiger Sport ist eh total schlecht, wenn es einem sogar manchmal schon im sitzen schwindlig wird, was ja normal ist bei dieser mangelernährung, aber wenn ich mehr esse, muss ich mich übergeben, da mir dann so übel wird.

hab ich am Sonntag gemerkt, paar Stunden nach dem erbrechen gings mir besser und habe Abends eben noch eine große Portion Pommes gegessen und am nächsten Tag gleich merhmals übergeben, das war der Horror, vor allem weil ich davor eh angst habe immer, was kein wunder ist, denn mein Gaumenzäpfchen ist danach so angeschwollen gewesen, habe schlechter luft bekommen und das Gaumenzäpfchen lag auf der Zunge auf so groß war das, mit außenrum schleim.

0

Was möchtest Du wissen?