Was kann man gegen trockene und kaputte Haare machen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

nun dann musst Du mit den kaputten Haaren halt weiterleben. Langes Haar und gesundes Haar kannst Du dann vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ,

also wenn du schnelle Hilfe willst, und dir die Inhaltsstoffe eines Produktes egal sind, dann kannst die Fructis Schaden-Löscher Produkte probieren. Ich bin berufsbedingt viel im Chlorwasser, und von daher ist bei mir "Schonprogramm" meistens einfach nicht möglich, und diese Produkte helfen relativ schnell und zuverlässig, was eine etwas bessere Optik angeht...das Haar selbst repariert bekommst du damit natürlich nicht, aber das bekommst du eh mit keinem Produkt hin, denn kaputt ist numal kaputt, da geht dann eben nur etwas in Sachen Optik , Kämmbarkeit etc.

Haaröle oder Olivenöl in die Längen geben nach dem Waschen hilft auch ein bisschen, oder ein bisschen Essig in die Spülung.... Wenn du blondiertes Haar hast, dann vielleicht mal die Blond-Produkte von John Frieda versuchen, oder mit Kamillentee spülen und danach Schadenlöscher - Spülung....wenn du dunkle Haare hast , dann würde ich sie tönen , und im Anschluß eben auch diese Produkte nehmen. Fönen und Glätten so gut wie es geht vermeiden, wobei das ja eben weil die Haare kaputt sind , oft gar nicht anders geht...aber ich seh dann immer lieber zu, dass ich ab und an mal über Nacht eine Kur einwirken lasse, viel zusammenbinde , und dann zwei -dreimal in der Woche mit einer Heißluftbürste (großer Aufsatz) style.... FInger weg auf jeden Fall von diesen Teleshopping Produkten a lá "Wen" , das Zeug ist nicht schlecht , aber es ist einfach viel , viel zu teuer und erziehlt den gleichen Effekt wie so ziemlich jede andere 08/15 Haarkur.... Naja, und nach dem Waschen würde ich mir generell angewöhnen , eine Spülung und zwei-drei Mal die Woche eine Kur zu machen (nicht auf die Kopfhaut, Pflege gehört in die Längen, nicht an den Ansatz) Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Spitzen solltest du schon regelmäßig schneiden lassen, sonst sieht es einfach ungepflegt und billig aus. Und dann solltest du bei jeder Haarwäsche, passend zu deinen Haaren eine Spülung benutzen und 1x die Woche auch noch eine Haarkur. Ich kann dir die Produkte von Aussie empfehlen (gibt es bei DM).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab hier paar Tipps (habe selber langes Haar und ist auch seitdem ich das befolgesehr gesund geworden) Also als erstes solltest du wirklich 3-4 cm abschneiden du wirst merken das deine haare sogar viel schneller wieder wachsen da bei kaputten haaren uten die spitzen abbrechen und deine haare sogar immer kürzer werden können dann benutze am besten silikon freies shampoo ich benutze das von Schauma verzichte am besten komplett auf diese "wunderheilkuren" und son mist aus der drogerie das bringt nicht viel sondern trocknet die haare oft nurnoch mehr aus Du solltest deine Haare nicht zu heiß föhnen aber auch ncht lufttrocknen lassen föhn sieam besten auf der niedrigsten stufe ein wenig an einmal im Monat mache ich mir eine Art haarkur die besteht aus olivenöl einem ei und Heilpflanzenöl von abtei (gibts bei rossmann und dm) das regt das Haarwachstum an und gits in verschiedenen geruchsrichtungen das massierst du in die spitzen und den ansatzz ein dann ausspülen mit etwas kälterem wasser (sonst könnste das ei iwie bischen hart werden und dann so brocken im haar bleiben :&) aber das erstmalfür 20 min einwiren lkassen :) LG Lara :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht an den Spitzen das allerschlimmste abschneiden? Muss ja auch nicht viel sein;) Ansonsten würde ich 2 mal wöchentlich eine Haarkur empfehlen und auf Glätten und übermäßiges Stylen verzichten. Auch zu oftes Haare kämmen, 2 mal am tag reicht;) Ein Haaröl für Morgens und Abends wäre auch hilfreich:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war gestern beim Frisör und der hat mir gesagt, dass ch Super gepflegte und gesunde Haare hab. (Das sind meine Tipps, die mir wirklich helfen, ich kann dir nicht versprechen, dass es bei dir auch funktioniert, aber ich hoffe es für dich) Meine Tipps: •erstmal die ganz kaputten Spitzen abschneiden (2-3 cm) •Haaröl verwenden (Von Balea) •silikonfreies Shampoo (schauma oder Balea) •Kuren verwenden •Haare nicht zu oft waschen, damit sich das natürliche Haarfett auch verteilt •Wildschweinborstenbürste verwenden (die schont die Haare und verteilt das Haarfett) •wenn deine Haare nass sin NICHT Bürsten, sondern kämmen:) und Lufttrocknen lassen •wenn möglich keine Hitze verwenden (wenn deine Haare Kraus sind nach einfach einen Zopf, der schont die haare& nehm haargummis OHNE das Metall Stückchen) Viel Glück &lass deinen Haaren zeit :) LG N.D. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es mal mit Oliveböl versuchen, was du denn in das feuchte Haar massierst, und einige stunden einwirken lässt... Aber erwarte keine Wunder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe doch mal in den Drogerien oder den Apotheken. Da ist Verkaufspersonal die genau dir da auf deine Frage antworten könnten! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir mal auf der Seite www.kupferzopf.com die Pflegetips an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlyingCarpet
29.08.2013, 19:00

oder "Langhaarnetzwerk"

1

Du brauchst eine gute Spülung, die von Guhl sind super.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?