Was kann man gegen Tierquälerei tun?

5 Antworten

Erstmal, rede mit ihr.
Wenn es nicht ihr Pferd ist rede mit dem Halter, wenn der nix machen will, rede mit dem Stallbesitzer, ist eigentlich nicht seine Sache, aber wer nen Stall hat sollte auch etwas Interesse am Wohlergehen von Pferden haben.
Der jenige könnte auf eine bessere Behandlung der Tiere in seinem Stall bestehen und mit dem Rausschmiss drohen.

Alternativ wäre da das Ordnungsamt oder ne Anzeige aber da seh ich wenig Hoffnung das das was bringt.

Ich persönlich würde wenn jmd in meinem Stall sein Pferd nicht anständig behandelt und keiner der genannten helfen will, dem jenigen das Leben da zur Hölle machen, bis er das Pferd vernünfig behandelt und nicht grad zimperlich dabei sein, dem mal die Sporen bis zum bluten in die Seiten hauen sozusagen.

Ich fürchte, da kannst ?Du nicht viel machen - außer diplomatisch sein. :-/

Wenn Du das Vertrauen der Frau gewinnst und das Pferd öfter reiten darfst, sitzt zumindest an den Tagen, wo du es bewegst, niemand mit Sporen  drauf. Und vielleicht kannst Du sie durch dein stilles , gutes Vorbild überzeugen... 

Dagegen kannst du nichts machen.  Höchstens der SB, wenn er das Interesse hat. Bei uns im Stall ist mal eine Reiterin rausgeflogen, weil die SB deren Reiterei nicht mit ansehen konnte.

Ansonsten: nein.

dann geh ich am besten morgen zum sb

1

Was möchtest Du wissen?