Was kann man gegen Thermal Throttling tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lüfter reinigen + Kühlkörper, Tower-PC Freiraum lassen beim Aufstellen, Notebook gibt es Cooling Pads oder du stellst ihn auf kleine holzklötze und viel mehr kann man nicht machen!

Airflow verbessern, undervolting, PC reinigen.

Was hast du denn für hardware?

16 gb Ram,Sapphire R9 390,AMD FX8320 und ein ASrock 979 extreme3 2.0

0

Glaub da kann man nicht viel mehr machen als airflow verbessern oder nen beisseres mainboard zu kaufen. Das extreme 3 hat nur 5 relativ schlecht gekühlte CPU Phasen... die werden bei der hohen tdp des 8320 dann ziemlich heiss... wieviele Gehäuse Lüfter hast du? und welchen prozessor kühler?

0

Wie alt ist der PC?

0
@Larzizzle

er ist noch nicht so sonderlich alt.

Mein CPu-Lüfter ist der Thermalright macho 120

0
@Larzizzle

wenn ich mich recht erinnere könnte ich vll ein wenig zu viel Wärmeleitpaste auf die CPU aufgetragen haben.könnte es auch daran liegen? 

0

Ja der Macho reicht, liegt am mainboard. Alles was du tun könntest ist undervolten und den airflow noch etwas verbessern. Dazu sei gesagt, der FX war keine sonderlich gute Wahl, mit nem i3 6100 wärst du günstiger, schneller, kühler und ohne thermal throttling unterwegs.. wenn du noch die Möglichkeit hast, Tausch die CPU und das board um..

0

Wie warm wird denn die CPU?

0
@Larzizzle

wenn ich gta spiele wird sie nach ner Zeit ca. 60°C

normal läuft sie auf 35-40°C

0

aber nicht mehr als 60? dann ists noch im Rahmen..

0

liegt also am mainboard dass deine cpu throttled...

0
@Larzizzle

könnte ich mehr Leistung bekommen,wenn ich eine bessere CPU (FX9590) hätte,die dann zwar wieder throttled aber wegen eh schon höherer Leistung ohne Lags spielen kann?

0
@waffel3

nein, das würde es noch schlimmer machen, weil der 9590 ne tdp von über 200watt hat xD

Wenn du mehr leistung brauchst nimm nen i3 6100 oder i5 6500 und gigabyte ga b150 hd3p board. Selbst der i3 ist in Spielen ne ganze Ecke schneller als der Fx.. ghz und kerne sagen quasi nichts über die tatsächliche Leistung eines Prozessors aus. 

0
@Larzizzle

Um es günstig für dich zu halten würde ich jedoch eher auf Haswell setzen, da könntest du deinen Ram weiterverwenden und bräuchtest keinen neuen DDR4 speicher.

Optimal und am günstigsten wäre es dann ein 
ASRock H97 Anniversary Mainboard

und einen Intel i5 4460 zu nehmen. Das wäre um Welten schneller und nebenbei auch noch kühler und sparsamer. 


0

Was möchtest Du wissen?