was kann man gegen starke unterleibsschmerzen tun?

23 Antworten

Also ich hab auch schon seit 3 jahren diese probleme. bei mir ist es schon so weit gegangen, dass ich in der fußgängerzone zusammengebrochen bin und vor schmerzen ohnmchtig wurde! also wirklich helfen konnte mir der frauenarzt leider nicht, daas einzige was er mir riet ist die pille zu nehmen. soll die schmerzen wohl beträchtlich verringer. wenn nicht dann is das beste sich ein paar schmerztabletten einzuwerfen. welches schmerzmittel muss jeder für sich entscheiden. dolormin für die frau zum beispiel hilft bei mir gar nicht mehr, ich könnte ne ganze packung futter und der schmerz wär nur leicht gelindert. was bei mir wunder wirkt sind tropfen. novalminsulfon bzw. novalgin tropfen sind wunderbar! die gibt es aber nur auf rezept, aber sind nich so teuer und der arzt verschreibt sie dir meist auch! und bewegung! durch rumliegen im bett wird es wirklich nicht besser! wärme hilft bei mir wirklich überhaupt nich im gegenteil! Also wie gesagt schmerzmittel und Bewegung!!!

Das ist ganz normal und auch gut so, allerdings sind die schmerzen furchtbar unangenehm. Die Schmerzen kommen daher, dass bei der Regelblutung eine Schleimhautschicht in der Gebärmutter abgelöst wird und dabei sog. Prostaglandine frei werden, die eine Kontraktion der Gebärmuttermuskulatur auslösen --> das sind die Krämpfe, die weh tun. Probiere mal folgendes aus, das ist super: nimm zwei Tabletten ibuprofen und dann, wenn der Scherz etwas nachlässt richtig schön lange spazieren! Durch die Bewegung wird die Durchblutung im Becken angeregt, das ist sinnvoll, denn damit werden auch die ganzen Stoffe, die zu den Krämpfen führen, abtransportiert und machen keine neuen Krämpfe!

4

aber das ist jaa doof wen man nicht in der schule war und dan rumspatzirt !!!

0
2
@LoveYouLife

Das ist 1. nicht normal und 2. nicht gut!! Keine meiner Freundinnen hat so starke Unterleibsschmerzen wie ich!!!!

0

Versuche mal jeden morgen etwas Unterleibsport (Treppen steigen usw.) - vielleicht hilft das bei deiner nächsten Blutung. 

Früher keine Unterleibsschmerzen bei der Periode, jetzt aber leichte. Ist das normal?

Hallo Leute! Ich bekomme meine Periode relativ regelmäßig und hatte bisher auch nie Unterleibsschmerzen. Nur seit heute habe ich meine Tage und leichte Unterleibsschmerzen. Kann das sein, dass man früher nie Schmerzen hatte und dann auf einmal doch?

...zur Frage

Starke unterleibsschmerzen was kann ich tun?

Hey, seid gestern habe ich meine Periode. Da ich zurzeit im Urlaub bin, kann ich nicht zum Arzt gehen. Ich habe eine sehr starke Blutung und dazu auch krasse unterleibschmerzen. Im liegen sind sie nicht so stark wie im stehen. Im stehen ist es kaum auszuhalten. Viel essen kann ich auch nicht, da mir schlecht wird. Was kann ich tun. Tabletten und wärmeflaschen helfen mir nicht. Danke schonmal im vorraus:)

...zur Frage

Schwanger trotz Periode - Unterleibsschmerzen?

Hallo, Ich bin ziemlich verwirrt, was meinen Körper betrifft. Ich hatte vor genau einer Woche extrem starke Unterleibsschmerzen, am Dienstag bekam ich meine Periode die dann bis Freitag ging. Am Samstag hatte ich ganz kurz eine Schnierblutung. Während meiner Tage hatte ich keine Schmerzen. Seit gestern habe ich wieder Kopweh und extreme Unterleibsschmerzen. Woran könnte das liegen? An einer Schwangerschaft zweifle ich irgendwie...

...zur Frage

Sehr starke Unterleibsschmerzen während der Periode?

Ich habe während meiner Periode immer sehr starke Schmerzen und Schmerztabletten helfen leider nicht mehr. Hat jemand Tipps gegen die Schmerzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?