Was kann man gegen starke depressionen und stress machen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

Ich kann deine Gefühle gut nachvollziehen. Mir geht es in letzter Zeit auch nicht so gut... Naja, auf jeden Fall rate ich dir in diesem Fall mal Sachen zu machen die dir Spass machen. Irgendetwas: Musik hören, mit Freunden rausgehen Hauptsache es macht dich glücklich. Wenn du damit alleine nicht klar kommen solltest kannst du ja immer noch einen Psychologen suchen. Ach ja und falls du mal reden möchtest- ich bin immer für dich da...😊

Alles gute 🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sport hilft gemäss diversen wissenschaftlichen Studien gegen leichte Depressionen sogar besser als Medikamente (Antidepressiva). Als besonders effektiv haben sich Ausdauersportarten erwiesen.

Voraussetzung dafür ist ca. 20-30min betätigung täglich bzw. min. 4 Mal die Woche (wurde in den Studien so gemacht).

Das Sport hilft hat u.a. damit zu tun, dass der Körper bzw. das Gehirn beim Sport Endorphine (ein Glückshormon) ausschüttet.

Zudem steigert Sport die körperliche Gesundheit und baut stress ab.

Wenns gar nicht anders geht, kontaktiere ein Psychologe oder Psychiater. Psychiater sind Fachärzte (und somit eher auf Medikamente spezialisiert) und werden sicher von der Krankenkasse bezahlt. Sie sind jedoch (obwohl man nicht verallgemeindern sollte) für Psychotherapien weniger geeignet als Psychologen. Psychologen werden nur dann bezahlt, wenn du von einem Arzt überwiesen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann das sehr gut nachempfinden. Wobei mich interessieren würde inwiefern es auch deinen Körper betrifft...mir geht es zur Zeit genauso, zumindest ähnlich und mir wurde geraten mich an Freunde zu wenden und mit ihnen zu reden, außerdem soll ablenken helfen, vielleicht auch ein neues Hobby suchen. Ich hoffe ich konnte dir helfen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arzt aufsuchen.
Nummer für Kummer.
Aussprechen.
Sich wem anvertrauen.
Etwas unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit einem Psychologen, der ist dafür zuständig und kann dir fachgerecht weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sagt dein Psychologe zu deinen Depressionen? Dieser sollte dir normalerweise Tips und Ratschläge geben, die auf dich abgestimmt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thirtyeight
25.06.2016, 02:56

Ich habe kein psychologen. Kostet solch eine behandlung denn überhaupt was? 

1
Kommentar von Irina55
25.06.2016, 03:00

Achso, dann wurden also noch gar keine Depressionen bei dir diagnostiziert. Nein, eine Therapiebehandlung wird von der Krankenkasse übernommen :)

0
Kommentar von Irina55
06.07.2016, 04:33

Schau einfach mal im Internet nach Psychologen in deiner Nähe. Ruf dort an und lass dir einen Termin geben. Aber zieh keine voreiligen Schlüsse, wenn du noch nicht einmal mit einem Profi geredet hast.

0

Training da hab ich immer meine frust rausgeballert.
Mehr mit Freunden unternehmen dann vergisst du immer die probleme wo du hast wenn du mit den Freunden abhängst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
25.06.2016, 02:58

Was trainierst du denn?

0
Kommentar von politi
25.06.2016, 02:59

Alles mögliche han gse das vo Basel chunsch weg dem schriebi schwizer-dütsch. Ja ich mache krafttraining, Jogge, und Fussball

0

Entspann dich mach dein kopf frei, indem du dir einen schönen Abend machst, guck dir dabei Filme an, trink Tee und genieße dein Leben. Besser als Drecks Pillen, es ist schließlich nur eine Einbildung deines unterbewusst seins, weil du dich selbst zu sehr unter Druck setzt.

Wünsche dir noch nen schönen Abend, Gute Nacht! =^)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?