Was kann man gegen Schuldgefühle machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es war eine schlimme Situation, in die Du durch die Krankheit Deiner Mutter gekommen bist! Du hast Dich aufopfernd um sie ganz alleine richtig gekümmert, während Deine Geschwister fast nur angerufen und Dir alles überlassen haben! Dabei müssten diese sich eher Vorwürfe machen als Du!

Nun hast Du auch noch aus der Wohnung ausziehen müssen! Auch das ist sehr schlimm! Aber Du hast wirklich gar keinen Grund, Dich schuld zu fühlen! Was hast Du nicht alles getan für Deine Mutter!

Du weißt ja sehr wohl, wie Du schreibst, dass das Leben weiter geht! Du darfst Dich nicht vergraben. Gehe raus unter die Leute. Gönne Dir selbst etwas Schönes. Denke nun an Dich! Dazu ist es an der Zeit. Deine Zukunft liegt vor Dir, und nur Du hast es in der Hand, daraus etwas Positives zu machen.

Und glaube nicht, ich hätte gut reden! Ich habe dasselbe mit meinem Mann hinter mir! Lass Dir helfen, und wenn Du Dir einen Therapeuten suchst für Gespräche über all das, das Dich so bedrückt und ängstigt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast keine schuld...! Es ist leider der Lauf des Lebens dass Menschen kommen und gehen. Du hast sie bis zum Ende gepflegt und warst die ganze Zeit bei ihr.. mehr hättest du nicht tun können. Sie würde nicht wollen dass du traurig bist, sie ist dir warscheinlich unglaublich dankbar für die Zeit! Mach dir keine Vorwürfe! Du hast hast beste getan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Schuldgefühle sind vollkommen fehl am Platze. Denn du hast alles für deine Mutter getan - sogar dein Studium auf Eis gelegt, dass du immer bei ihr sein kannst. Mehr hättest du nicht tun können. 

Auch der Medizin sind Grenzen gesetzt. Und so passiert es nun mal, dass Menschen trotz aufopferungsvoller Pflege sterben. 

Und deine Mutter war dir sicher dankbar, dass du für sie da warst. Und würde nicht wollen, dass du Schuldgefühle hast. Und dich damit zermarterst. Du hast mehr getan als deine Geschwister. Und du solltest dankbar für jeden Moment sein, den du bei ihr warst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?