Was kann man gegen Schmerzen in neuen Sicherheitsschuhe machen?

3 Antworten

Hallo, gegen Schmerzen in Sicherheitsschuhen helfen nur Schuhe die perfekt passen. Die Füsse bei jedem Menschen sind so individuell wie wir selbst, daher ist es schon wichtig einige Schuhe auszuprobieren um die perfelkten Arbeitsschuhe zu finden. Sicherheitsschuhe sollten einem das Gefühl vemitteln das sie so bequem wie die Lieblingsschuhe sind. Dieses Gefühl wird man dann auch den ganzen langen Arbeitstag über haben. Wenn die Füsse vermessen werden, sollte immer darauf geachtet werden das sowohl die Länge als auch die Fussbreite gemessen wird. Denn viele Hersteller bieten Sicherheitsschuhe in der so genannten Naturform an. Diese Modelle sind vorne etwas breiter so das man genügend Platz hat. Dann spielt das Fussbett und die verwendeten Materialien eine grosse Rolle ob der Träger sich in den Schuhen wohlfühlt oder nicht. Billige Schuhe bedeuten auch die Verwendung von billigen Rohmaterialien, denn irgendwo muss der Preis ja herkommen. Da der Hersteller, der Großhändler und der Händler etwas verdienen wollen, kann man sich vorstellen was Schutzschuhe die inklusive Mehrwertsteuer im Bereich von € 15,00-35,00 liegen tatsächlich wert sind. Hier sollte nach dem Motto wer 5 Tage und mehr in der Woche 8-10 Stunden täglich arbeitet,der sollte das beste was gibt an seine Füsse lassen. Denn langfristig gilt "billig ist auf Dauer gesehen Teuer". Wir bieten ein umfangreiches Angbot an hochwertigen Sicherheitsschuhen an. Anschauen lohnt sich http://www.ixkes.de/Sicherheitsschuhe:::164.html

Schöne Grüße aus Kempen

versuchen die Schuhe richtig einzulaufen, oder ggf. umtauschen. Wenn alle Schuhe schmerzen, dann zu einem Schuster und die Schuhe auf den Fuss anpassen lassen. (das Letztere wäre wohl die Beste und Teuerste Methode) :-)

Kauf dir ein Paar neue, Geh mal zum Gummi Meier Reifehandel. Nicht Lachen habe die Schuhe von denen Seitjahren ohne Problem.

Was möchtest Du wissen?