Was kann man gegen Schmerzen im Herzbereich tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Vielleicht siehst du dein Herz viel zu sehr organisch.

Es ist aber auch das Organ, was für die Liebe und alle zugehörigen Gefühle zuständig ist und braucht ganz besonders deine liebevolle Wertschätzung und Dankbarkeit.

Der Unterschied ist in etwa der zwischen einem Herzinfarkt und einem gebrochenen Herz. Die Symptome ähneln sich, doch die Ursachen sind grundverschieden.

Herz-liche Grüße

ischdem 30.03.2017, 13:50

sehr wichtiger Kommentar !

0

Liebe SteffiAnna,

wie du unten beschreibst, hat dein Opa, Vater und deine Oma irgendwelche Dinge am Herzen. Ich denke das kann dann auch bei dir ein erblich bedingter Fall sein. ABER......

Du beschreibst das du schon unzähllige male beim Arzt warst und er (nichts?) gefunden hat. Es gibt jetzt mehrere Möglichkeiten:

1. Es ist psychisch bedingt. Auch die Psyche darf nie unterschätzt werden.

2. Du hast es schon von Geburt an und quasi "geerbt".

Ich selbst leide auch hin und wieder mal bei Stress oder an besonders schlechten Tagen und Zeiten an diesen Extrasystolen. Allerdings ist das eine abgeschwächte Form der vorherigen Panikattacken, die weitaus schlimmer waren, als das, was ich jetzt habe. Todesängste waren da keine Seltenheit.

Deshalb gilt es unbedingt für dich abzuklären ob es rein psychisch bei dir der Fall ist. Oder hat man dir das schon mitgeteilt? Sollte das der Fall sein, dann entspann dich. Die Ärzte tun ihr bestes.

Denn es gibt auch die sogenannte Angst vor der Angst und das tut dir nicht gut. Jeder zusätzliche Stress hat Auswirkungen auf deinen Körper. Bei mir ist es manchmal so das ich schon 2 Monate mal keine Extrasystole hatte und dann saß ich auf der Couch dachte mir "ach wie schön, keine Extrasystolen seit langem) , 1 Minute später die erste schwache spürbare Extrasystole.

Aber bitte abklären lassen - dann weißt du was Sache ist und kannst lernen damit langsam umzugehen. Du schaffst das - alles gute :)

 

es gibt psycho vegetative Herzstörungen..diese sind sehr belastend....und der Arzt soll die auch nach allen Untersuchungern erkennen.....in der Literatur werden diese als "schwerwiegende" Herzprobleme beschrieben...

bei manchen Ärzten aber nicht ernst genommen..

jeder hat ein anderes Nervenkostüm und ein jeder geht mit körperl. +  seelischen Problemen anders um.

Körper + Seele + Geist

Hier braucht man einen kundigen und verständnisvollen Arzt

Alles Gute

Chinama 30.03.2017, 14:02

Die Suche nach diesem Arzt gleicht leider!! der Suche nach der Nadel im Heuhaufen..

1

Sorry, wenn dir die Ärzte nicht helfen können, wer dann. Nur die Ärzte können dir helfen.

Was möchtest Du wissen?