was kann man gegen schluckauf tun? wenn luftanhalten und wassertrinken nichts hilft!

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Lass dich von irgendwem erschrecken, das hilft. :D Was helfen soll ist, wenn du merkst, dass der nächste Hickser kommt, genau dann zu schlucken. Das ein paar Mal machen, dann sollte der Schluckauf eigentlich weg sein.

Hallo Tintin,

Erschrecken soll angeblich noch nützen - aber das ist schwer, wenn man jemanden bittet er solle dich erschrecken (weil dann bist Du ja schon darauf vorbereitet)

Bei mir hilft das Wassertrinken - aber es ist wichtig, dass es ganz viele kleine Schlückchen sind und man nicht dabei absetzt - also dabei wirklich permanent Schlucken tut!

Sorry einen anderen Rat/Tip habe ich nicht...

Grüßle Pea

Also, SChluckauf ist ja nichts anderes, als dass das Zwerchfell verkrampft. Das heißt, dass muss entspannt werden, damit der Schluckauf weg geht. Die Mittelchen wie Wasser trinken und so helfen bei mir auch nie. Meine Lösung (die auch vom biologischen her erklärbar ist) ist immer die, dass ich mich auf den Rücken ins Bett lege, die Arme über den Kopf ausstrecke, die Beine auch ausstrecke und mich entspanne. Das Strecken hilft, dass das Zwerchfell nicht mehr wirklich verkrampfen kann. Um mich außerdem entspannen zu können, schließe ich dann immer die Augen, habe Musik an oder sonstiges. Was auch hilft ist, wenn du dich vom Schluckauf dabei ablenkst und überlegst, was du die letzten Tage zum Mittagessen gegessen hast. Eigentlich eine simple Frage, aber wenn man es dann wirklich dem Tag zuordnen muss, ist es erstaunlich schwer. Damit bist du abgelenkt und entspannst automatisch weiter dein Zwerchfell.

Bei mir ist es dann irgwann so, dass ich nach 10 Minuten überlege, wie ich eigentlich dazu komme, über meinen Speiseplan nachzudenken und merke dann erst, dass der Schluckauf ja schon wieder weg ist :D

Ich hoffe, es hilft auch dir.

also ich muss sagen, ich hab mich jahrelang mit luftanhalten und zucker und dem ganzen schmarn beschäftigt und habs damit versucht und erst nach diesem tip hats richtig und vor allem schnell funktioniert, dass sich alles wieder beruhigt hat. DH

0

Mir hat letztens ein Glas warmes Wasser sofort geholfen. Aber warm muss das Wasser sein. Ich habs zunächst nicht geglaubt und vorher alles mögliche erfolglos versucht.

wen ich schluck auf habe, mache ich folgendes:

tief einatmen, dann ganz ausatmen, im ausgeatmeten zustand ca 10 sekunden verharren und eventuel vorahdenen speichel schlucken wen der schluckauf sich grade ankündigt. hilft bei mir zu 70 prozent. die kombination ist wichtig. und dabei nicht mehr an schluckauf denken. :-) MFG scooby

10 minuten die Luft anhalten, dann hast du nie wieder ein problem damit. es geht aber hauptsächlich um's schlucken, also das wasser in sehr kleinen Schlucken trinken.

Mund zu, Nase zuhalten (evtl. auch die Ohren, ist so angenehmer) und gegen das Schlucken mit der Lunge anpumpen!

Wie lange schon? Hast Du ein Medikament erhalten?

Wenn du an was anderes denkst, als an dein Schluckauf (hat bei mir so gewirkt, ) Aber bin nich sicher ob 100%ig so is :)

dich von hinten schrecken lassen

Sich erschrecken, z.B. in den Spiegel schauen ;)

du wirst lachen aber trink einen Schluck Schnaps, das hilft 100%ig :-)

Warten bis er vorbei ist.

lass dir die rosette vergolden

Pfefferkörner essen

Was möchtest Du wissen?