Was kann man gegen Schimmel im Bad tun?

 - (Haushalt, Schimmel, heimwerken)

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt eigene Schimmelentferner. In solchen Bädern muß man öfter Putzen, am besten mit Chlormitteln (vorbeugend). Es hilft auch, die Feuchtigkeit die sich nach dem Duschen und Baden auf den Fließen anlegt mit einem trockenen Tuch schnell abzuwischen. Die Tür offenlassen und einheizen, damit die Feuchtigkeit rausgeht. Lg

Chlor hilft auf jeden Fall. Es gibt so viele gute Tipps hier, dass eigentlich alle die hilfreichste Antwort verdient hätten. Das Silikon oder das Acryl muss auch noch weg. Evt. muss auch die Tapete weg.

0
@sleep1ess

Du Arme! Ich würd im Bad keine Tapete mehr kleben, dahinter fühlt sich der Schimmel besonders wohl und die Feuchtigkeit hält länger als an der Wand. Es gibt auch Wandfarbe die Schimmelbildung entgegenwirkt.

Lg und Danke ;)

0

Zunaächst mal muss die Ursache klar sein, weswegen dieser Schimmel entsteht. Kommt er von aussen, muss saniert werden. Kommt er von innen, würde ich Formalin empfehlen, dass gibt es in Droerien und Fotolabors.Das habe ich selber benutzt und habe dauerhaft Ruhe vor Schimmel gehabt. Aber vorsicht, Formalin ist hochgradig giftig und sollte nicht übermäßig eingeatmet werden. Am besten die Luft anhalten, mit einem Pinsel die Schimmelflächen betupfen und dann schnell das Bad schließen. Vorher aber das Fenster öffnen, damit durchgelüftet wird. Wenn man atmen muss, stirbt man nicht gleich davon, aber es ist unangenehm und sehr stechend in der Lunge. Präparatoren brauchen es auch, um Tierkörper zu präparieren. Die leben auch alle noch. Aber trotzdem vorsichtig sein.

Ihhh, ist ja eklig. Ich würde die Tapete auf jeden Fall entfernen, den Schimmel und den Putz abtragen, neu verputzen und einen wasserabweisenden Lack auftragen. Wahrscheinlich ist unter der Tapete noch viel mehr Leben, als man von außen erahnt...

Lack ist vollkommen falsch. Ansonsten gute Antwort!

0
@Padri

Jein - Lack ist ein "zweischneidiges Schwert" in Feuchträumen, aber richtig verwendet ist das mit dieser gezeigten Tapete kein Vergleich.

0

So wie ich das sehe ist die Decke tapeziert worden. Die muss auf jeden Fall runter! Dann Decke behandeln, trocknen und mit Schimmelschutzfarbe oder Kalk streichen. Wenn es eine Mietwohnung ist, muss das unverzüglich dem Vermieter gemeldet werden. Er muss sich das ansehen. Bei fensterlosen Bädern lüftet man folgendermaßen: Türe nach dem Duschen auf, auch die gegenüberliegende Tür - in diesem Raum das Fenster weit öffnen!

Auf jeden Fall das betroffene Silikon entfernen! Dann nimm ein gutes Schimmelmittel, gibt es in jedem Baumarkt! Wie gesagt entferne erst alle betroffenen Stellen, sonst könnte es schnell wieder kommen!

Was möchtest Du wissen?