Was kann man gegen Rötungen anch den Pickelausdrücken tun?

5 Antworten

1) gar nicht erst drücken :-P

2) kühlen

3) Antibakterielle Salbe auftragen

Eincremen. Immer vor dem Schlafengehen eincremen, damit es über Nacht gut einziehen kann. Ich benutze da immer Nivea-creme. War auch immer so ungeduldig was meine Gesichtskrater anging und konnte die Finger nicht davon lassen. Aber wenn man sich jeden Abend ein bisschen Nivea drauf schmiert, verblassen die eigentlich ganz gut.

lg

kaltes wasser.

schleifpapier.

betaisadona.

pickel nicht ausdrücken.

pickel abends ausdrücken. dann schlafen gehen.

Hallo, man solle mit den Fingern nicht im Gesicht rumdrücken, da besteht Infektionsgefahr und du hast dann häßliche Narben im Gesicht. Versuche es mal mit Naturprodukten, wie mit AOK-Seesand-Mandelkleie, die es in jedem Drogeriemarkt gibt. Da gibst du 1-2 Eßlöffel voll auf eine Untertasse mit etwas warmen Wasser und machst einen richtigen Brei daraus. Dies verteilst du dir ins Gesicht als Maske. Nach 5 - 10 Min. wäscht du diese wieder ab und tupfst das Gesicht trocken. Dies machst du morgends und evtl. abends und nach 1 Woche vielleicht nur noch abends und du wirst sehen, deine Haut wird wieder schön und rein. Auch Naturprodukte wie Quark mit Honig oder Gurkenmaske helfen gegen Pickel und sind nicht teuer. In meiner Jugend hatte dies schon geholfen und ich mache die Kleiemaske immer noch mal zwischen durch. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Du musst unbedingt vorsichtiger sein, beim Ausdrücken. Anschließend im einem Gesichtswasser desinfizieren und ev. einen Eiswürfel darauf

Was möchtest Du wissen?