was kann man gegen mundgeruch am morgen tun?

8 Antworten

Morgens hat doch jeder Mundgeruch?! Ich habe mal gelesen, dass es daher kommen kann, dass man mit offenem Mund schläft, dann wird der Mund trocken und so entsteht der Geruch. Ob man da was machen kann? Wenn du schon regelmäßig Zähne putzt, Mundwasser benutzt und deine Zunge schrubbst, bleibt wohl nur, eine Flasche Wasser nebens Bett stellen und dann nach dem Aufwachen erstmal ein paar Schlücke trinken :)!

das hast du nicht alleine so und denke das hat die mehrzahl aller menschen ,denn das ist normal nach dem aufwachen . du verdaust über nacht und hast magensäfte usw. die einen geruch entstehen lassen und ist nach dem zähneputzen weg ,hast du aber schlechte zähne ,oder karies solltest du zum zahnarzt gehen und es liegt daran . manche haben es auch ohne zähne und kommt von magenbeschwerden ,oder mangelnde hygiene im mundraum ansich und denke das du vielleicht mal eine mundspülung versuchen solltest ,nach dem putzen richtig spülen und sehen ob es morgens noch so ist ,aber etwas riecht man halt morgens nach dem aufwachen direkt ,es stinkt nicht direkt aber riecht etwas und ist uns unangenehm. versuch es doch mal ,oder geh zum zahnarzt und sieh ob du vielleicht ein loch im zahn hast ,oder sogar karies und hast es noch nicht bemerkt ,wer weiß. ich hoffe es hilft dir und viel glück.

am besten ein glas osaft trinken, das neutralisiert die schwefelproduzierenden bakterien im mund... oder eine kaffeebohne zerkauen(aber nicht runterschlucken^^)

Diese Frage hatte ich meinem Zahnarzt auch schon einmal gestellt und er hat gemeint das man die Zunge mitschrubben sollte und man sollte Mundwasser verwenden.

Das ist eigendlich normal. Doch es kann über die "richtige Ernährung" (und die ist bei fast jedem anders) aufgehoben werden.

Was möchtest Du wissen?