Was kann man gegen müdigkeit in der Schule machen (Trotz das ich genug schlafe)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ernähre Dich anders. Also kein Fastfood mehr (Mac Donalds und so) - besonders abends. Nur leichte Kost.

Viele Gemüse, Vollkornprodukte und Eiweiß.

Vor dem Schlafengehen keine Süßigkeiten mehr essen. Dadurch geht Dein Blutzuckerspiegel in die Höhe, und Du kannst nicht schlafen.

Vor dem Schlafengehen 1/2 Stunde spazieren gehen und danach kein Fernsehen oder Smartphone mehr. So wird Dein Schlaf erholsamer, und Du hast morgens auch ausgeschlafen.

Nach einer gewissen Zeit wirst Du sehen, dass Du auch besser schlafen kannst und in der Schule nicht mehr einschläfst.

Ich bezweifle das es an ernährung liegt oder an fernsehr oder handy. Ich hab ja ein verdammt guten schlaf fühle mich auch gut ausgeschlafen. Aber aus irgendeinem grund schlafe ich trotzdem im unterricht ein. Dabei will ich betonen das ich mich nur im unterricht müde fühle. Sobald pause ist, fühle ich mich wieder prächtig.

Haste sonstige ideen?

0

Das liegt an der "langweiligen" Tätigkeit.

Bewegung beugt Müdigkeit vor. also jede Pause nutzen und vom Stuhl aufstehen, durchbewegen, dann geht es einigermaßen.

Bringt nichts. Ich gehe jede pause sogar zu mein kollegen und blödel mit den rum. Daran wird es wohl nicht liegen :/

0

ich denke du solltest mal zum arzt gehen und deinen blutdruck klären lassen.

Was möchtest Du wissen?