Was kann man gegen Migräne tun abgesehn mit Medikamennten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beim akuten Anfall:

  • Abgedunkeltes Zimmer
  • Hinlegen
  • Ruhe
  • Kalter Waschlappen auf die Stirn und in den Nacken
  • Ausreichend Trinken

Vorbeugend:

  • Regelmäßige Mahlzeiten und ausreichend Kohlehydrate (Ein Migränehirn verbraucht mehr Energie als ein "Gesundes")
  • Regelmäßiger Wach-/ Schlafrhythmus
  • Moderater Ausdauersport (Schwimmen, Joggen, Walken, etc.)
  • Regelmäßige Entspannungsübungen (vor allem PMR oder autogenes Training)
  • Seine Triggerfaktoren kennen (sprich seine persönliche Faktoren kennen, die eine Migräneattacke auslösen und diese nach Möglichkeit meiden)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft nur Ruhe und Dunkelheit und versuchen zu schlafen.

Und lerne deine Auslösefaktoren erkennen und vermeiden. Mir persönlich hat regelmäßiges Saunieren sehr geholfen, ich leite diesen positiven Effekt durch das damit einhergehende Gefäßtraining ab.

Weiterhin gibt es Migravent, das ist eine Nahrungsergänzung (kein Medikament) zur Vorbeugung für Migränepatienten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?