Was kann man gegen lange Wartezeiten beim Arzt tun?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

ALso mein Arzt behandelt nicht im Wartezimmer sondern im Behandlungszimmer. Wenn bei mir das Wartezimmer leer ist, dann ist er wahrscheinlich mit den anderen Patienten, die in den Behandlungszimmern sind, bald fertig und ich muss nicht mehr lange warten.
Leeres Wartezimmer heisst ja nicht, dass in der ganzen Praxis ueberhaupt keine Patienten mehr sind.
.
Wartezeiten von 30-45 min trotz Termin, das ist eine normale Sache. Hier 5 min laenger, dort dauerts mal, ein Notfall dazwischen, das ist nichts schlimmes. Er soll ja auch bei mir nicht wegen der Zeit nach 3 min mich wieder rauswerfen. Ich war auch schon selbst ungeplant laenger drin als geplant, weil etwas dringend gemacht werden musste.
Schlechter waere es, wenn man trotz Termin 2-3 Stunden oder noch laenger warten muesste. Aber auch das kann passieren, wenn der Arzt wegen eines Notfalles ganz schnell ausser Haus muss.

Mir geht es oft genau wie dir. Inzwischen bin ich froh, wenn ich überhaupt noch mal drankomme! Meistens wartet man ja schon vorneweg einige Wochen, bis man zu einem vereinbarten Termin gehen kann. Praxen mit einer so langen Wartezeit sind ganz schlecht organisiert. Aber ich werde mich hüten, zu meckern. Wenn's gar zu lange dauert, frage ich an der Rezeption mal nach, und weiß dann wenigstens, was noch auf mich zukommt. Weil ich immer mit langer Wartezeit rechne, nehme ich mir etwas zum Zeitvertreib mit oder lese im Wartezimmer die Gazetten, um welche ich normalerweise einen großen Bogen mache.

musicdwcat 29.07.2009, 19:33

Du sagst es!. Ich merke dann auch immer wieder, was der Unterschied ist, wenn in der Praxis ein Privatpatient erscheint. Der wird ganz anders behandelt, wie n Kaiser,so in etwa!

0
Maryline 29.07.2009, 20:58
@musicdwcat

Allerdings! Aber in der heutigen Zeit muss man als gesetzlich Versicherter schon froh sein, wenn man irgedwann überhaupt noch drankommt. Dabei bin ich notgedrungen freiwillig gesetztlich versichert und zahle ein Heidengeld.

0

Nicht immer ist ein Termin in 3-5 min. abgehandelt. Mancher hat vielleicht schwerwiegendere Probleme als Du. Gut, dass es noch Ärzte gibt, die die Patienten nicht wie am Fließband behandeln sondern sie Ernst nehmen. Frag doch beim "einchecken", wie lange es voraussichtlich dauert und geh noch eine Runde spazieren. Oder mach was, wofür Du sonst keine Zeit oder Ruhe hast, z.B. ein Buch lesen.

Nichts, oder Dir einen anderen Arzt suchen, wo Du dann vielleicht 5 Min. früher dran kommst. Z.B. gehe ich zu einem Neurologen. 8:15 h der erste Termin, der Arzt kommt aber erst um 9:00 h, ich komme dann am frühestens um 10:00 h dran. Er ist aber super, also nehme ich das in Kauf.

musicdwcat 29.07.2009, 19:25

Das ist nun auch wieder wahr! Wenn man bei einem Top-Arzt ist, der einen sehr guten Ruf hat (und sich Zeit nimmt z.B.)dann nehm ich auch längere Wartezeiten in Kauf, sonst aber nicht.

0

Tja- was Du dagegen tun kannst? Bevor Du los fährst noch mal beim Arzt anrufen und fragen, ob es wirklich dabei bleibt, oder ob DU lieber etwas eher oder später kommen sollst, um nicht warten zu müssen!

Wie kommen diese Wartezeiten zu stande? Das liegt daran, dass sich Dein Arzt vielleicht Zeit für seine Patienten nimmt, bzw immer mal wieder ein Notfall oder ein Telefonat dazwischen kommt, was dann den Zeitplan durcheinander bringt.

Du erwartest ja auch, dass sich Dein Arzt für Dich die Zeit nimmt, die Du brauchst- und andere müssen dann ggf auch warten. Dafür sollte man schon Verständnis haben.

denjo2 29.07.2009, 19:12

richtig

0
musicdwcat 29.07.2009, 19:27
@denjo2

Mag ja sein, aber als Patient erwarte ich, daß wenn ich zu ner bestimmten Uhrzeit erscheine, dann auch spätestens nach 5-10 Minuten drankomme!!! Wenn ich bei einem Arzttermin nämlich unpüktlich bin, reagieren viele Arzthelferinnen sogar unhöflich. Da sind die dann ganz empfindlich.

0
Melly1878 30.07.2009, 08:15
@musicdwcat

Deswegen VORHER Anrufen! Wenn vor Dir jemand schon einen Termin hatte, dran kommt und das Gespräch mit dem Arzt etwas länger dauert- dann noch ein Anruf rein kommt, und dann kommst Du! Und auch Dein Gespräch dauert etwas länger! Was denkst Du, wie lange derjenige, der nur 5 Min nach Dir einen Termin gehabt hätte, dann warten muß?

Es werden in aller Regel immer nur recht kurze Zeiten im Sprechzimmer eingeplant. So verschiebt sich das nunmal immer alles. Wenn Du nicht lang warten willst, dann lass Dir Termine gleich zu Beginn der Öffnungszeiten oder aber am späten Abend geben., so dass Du als einer der letzten Patienten da bist!

Und selbst dann kann es Dir passieren, dass Du wartest- das liegt in der Natur der Sache! Wenn Du die Arbeiten der Sprechstundenhilfen bei Terminvergaben mal beobachtet hast, dann wirst Du feststellen, dass oft teilweise mind. 2 Patienten zur gleichen Uhrzeit bestellt sind. So entstehen zwangsweise IMMER Wartezeiten, denn kein Arzt der Welt kann sich 2-teilen!

0
philipp101 27.04.2010, 17:53
@Melly1878

Dann ist der Arzt einfach furchtbar schlecht organisiert. Kann ja nicht sein, dass der Patient für die Unfähigkeit des Arztes einstehen muss.

0

das nächste mal, wenn sich ein arzt mehr als 5min zeit für dich und deine probleme nimmt, stoppe ihn, steh auf und sag ihm, dass du jetzt gehen musst weil andere patienten im wartezimmer warten...

Fragant 29.07.2009, 19:11

Gute Antwort, swissdog. DH!

0
musicdwcat 29.07.2009, 19:16

Nicht schlecht...ja, das sollte ich echt mal bringen!^^ Der wird vielleicht Augen machen! :)

0
Fragant 29.07.2009, 19:25
@musicdwcat

musicdwcat, Du hast es - glaube ich - nicht ganz verstanden, was Dir swissdog damit sagen wollte.

0
musicdwcat 29.07.2009, 19:36
@Fragant

Doch doch...natürlich hab ichs verstanden. Wie kommst Du darauf? ratlossei

0

Na vielleicht hat er mit seiner Sprechstundenhilfe noch was zu erledigen...

vorher anrufen, dass sie dir die karteikarte schon mal rauslegen sollen und dann ne stunde später antanzen und sofort drankommen. so mach ich das.

musicdwcat 29.07.2009, 19:14

Hab ich schon paarmal probiert, aber dann heisst es daß man nicht wisse, wie lang der Patient der vor einem dran ist, braucht und wenn ich später antanze könne man da nix mehr machen und der Termin war für die Katz. So in etwa. :(

0
NormaRoscoe 29.07.2009, 19:16
@musicdwcat

schon, aber die können dir dann sagen, dass z.b. noch 5 stück vor dir sind. gib jedem 10 minuten, dann passt das schon mit einer stunde.

0
musicdwcat 29.07.2009, 19:23
@NormaRoscoe

Guter Tip....ja, so könnte ich das mal probieren! ;) Am liebsten wär mir aber immer noch ne Privatkasse.

0

Sprech doch den Arzt selbst einmal drauf an und frag ihn, warum du trotz Termin und fast leerem Wartezimmer immer an die 45 Minuten warten mußt.

bino86 29.07.2009, 19:09

das solltest du mal tun. gute antwort.

0

Lesen, Musik hören, dösen... Ich bin über solche Zwangspausen auch nicht wirklich glücklich, aber sie bieten auch Chancen auf Müßiggang, ohne faul zu wirken :))

Bei ausreichendem Einkommen zu einer Privatkasse wechseln.

musicdwcat 29.07.2009, 19:17

Gibts denn keine bezahlbaren Privatkassen? Für jedermann z.B. Nicht jeder verdient sehr gut.

0
Spelsberg 29.07.2009, 19:28
@musicdwcat

Kaum. Eine Frage was einem die Sache wert ist, hab halt auch gerne was zu Essen auf dem Teller und monatliche Verplichtungen gibt es auch. Es ist halt sehr teuer, für Normalverdiener. Kompromiss: freiwillige Zusatzversicherungen, für Zähne usw.

0
musicdwcat 29.07.2009, 19:38
@Spelsberg

Ja, die kenne ich. Aber ob man dadurch vom Doc "bevorzugt" behandelt wird? Wohl kaum. Oder etwa doch?

0
Spelsberg 30.07.2009, 08:45
@musicdwcat

Ja, hast recht das wird nichts nützen. Zwei Klassen bleiben zwei Klassen. Zwei Personen aus meinem Bekanntenkreis sind privat versichert. Wir unterhalten uns ab und an und die beiden erzählen, ohne Anzugeben, was halt alles Möglich ist. Und es gäbe wohl auch eine Art "light" Version einer PKV. Weitere Infos hab e ich leider nicht.

0

einen anderen arzt konsultieren!

musicdwcat 29.07.2009, 19:18

DAS war definitiv die beste Antwort! Dank Dir. Habe eh schon mit dem Gedanken gespielt. Ich komme mir da inzwischen als Patient 2.Klasse vor!

0

die meisten spielen im Wartezimmer mit ihrem Handy

Frag doch mal den Arzt oder die Sprechstundenhilfe, warum das so ist.

musik hören,zeitung lesen usw

Lesen oder Kreuzworträtzel machen.

Nichts!Oder nach hause gehn.

Was möchtest Du wissen?