Was kann man gegen Hitze im Zimmer tun?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein feuchtes Tuch vor das Fenster hängen. Verdunstet das Wasser, wird das Tuch kälter und der Luftstrom der ins Zimmer weht kühlt mit ab. am besten abends aufhängen. Wens gar nicht mehr geht, feuchtes Tuch direckt auf den Rücken Bauch, Waden... wo halt Platz ist...

Also das Fenster würde ich morgens etwas öffnen, wenn es noch kühl ist, anschließend rollos oder gardinen zu machen. Am Abend, wenn es wieder kühler ist die Fenster erneut öffnen und die Nacht durchgehend auflassen. So mach ich das schon Ewig und es klappt eigentlich immer ziemlich gut. Außer du hast das Pech, dein Zimmer direkt auf Sonnenseite zu haben (Mittagssonne).

Soll man wenn man die Rolle runter machen die Fenster auch auf lassen

0

Ich würde Nachts die Fenster auf lassen.. Aber Achtung wenn du Pech hast krabbelt dir noch ne schöne dicke Garten spinne ins Zimmer wie bei mir.

versuch es mal mit Zimmerpflanzen, die eingesprüht werden wollen wie z.B. das "Einblatt"! Das erhöht die Luftfeuchtigkeit und sorgt für ein angenehmes Raumklima. Es gibt auch spezielle Folie, die auf das Fenster geklebt wird und somit die Hitze "aussperrt". Ähnlich sollen auch spezielle Verdunklungsrollos funktionieren.

Fenster nur von abends bis morgens öffnen. Nachts ist es am kühlsten. Tagsüber zu lassen und Rollo oder Vorhang schließen.

Was möchtest Du wissen?