Was kann man gegen Flöhe bei katzen tuen?

6 Antworten

Hallo ihr Lieben,ich hab ein tolles Mittel entdeckt und bin begeistert,ich konnte direkt zusehen,wie die kleinen lästigen Biester zu Grunde gehen.Hab den Tip von einem Hühnerzüchter.....Kieselgur.....Agrinova heißt es....man kann es flüssig bekommen oder als Pulver....hab mir einen 2kg Beutel(mit dem komme ich noch viele viele Jahre klar,also sehr ergiebig) für ca.20 Glocken bestellt....habs im ganzen Haus verteilt(mit Staubsauger)alle Ritzen,Liegeplätze meiner Katzen und und und.Yeah ich bin die Biester los und das ohne Chemie....nix giftig und schädlich für Mensch und Tier.Könnte man sogar essen,was ich natürlich nicht mache.Probiert es aus....ihr werdet auch begeistert sein.Ist übrigens nicht nur gegen Flöhe sondern auch gegen Milben und anderes kriechendes,springendes lästiges Getier

Mit Essig??? Was soll das denn? Es gibt extra Flohmittel bei jedem Tierarzt! Kein Halsband nehmen, sondern frage nach Spot-On-Sachen, wie Advocate oder Advantage zum Beispiel.

Die Ärzte hatten gestern zu und wir hatten keine andere Wahl wie im Internet nachzuschauen und dort stand das eben.

0

Noch ein Tip,Finger weg von Chemie,diese lästige Biester gibt es doch schon länger als uns,und früher hatte man auch keine Chemie...es geht auf jedem Fall auch anders....ich liebe meine Fellnasen und sie sollen nicht zugepumpt werden,mit Zeuch wat eh nix bringt und außerdem den Geldbeutel vom feinste schmälert....neee....

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?