Was kann man gegen Fliegen in der Wohnung machen?

9 Antworten

Zimmer, wo sich die Untermieter hauptsächlich aufhalten, abdunkeln. Denn insekten fliegen meistens zum licht

• Einen Tropfen Essig auf die unterste Stelle der Birne geben und die Fliegen kreisen nicht mehr um eine Lampe.

• Lorbeeröl und Christpalmen halten Fliegen auf abstand.

• Günstiges und Giftfreies Fliegenpapier erhält man wenn man gemahlenen Pfeffer und Sirup vermischt, damit ein Löschpapier tränkt und auf einen flachen Teller legen. Wirkt wie ein Fliegenmagnet.

• Um erst gar keine Mücken oder Fliegen in seinem Haus zu haben empfiehlt sich noch das immer nur die Fenster geöffnet sind die zur Schattenseite liege, da Fliegen und Mücken meist durch Öffnungen auf der Sonnenseite des Hauses oder der Wohnung eintritt finden.

• Oder man bedient sich handelsüblicher Fliegennetze und Fliegengitter, diese sind meist schon für ein paar Euro in Baumärkten zu erhalten.

• Ein weiteres nützliches Mittel gegen Fliegen, wenn man seine gesamten Möbel mit Seifenwasser abwäscht.

• Es hilft auch eine Schüssel mit Wasser in die man einige Tropfen Zedernöl gibt.

• Rhizinuspflanzen auf der Fensterbank halten Fliegen und Mücken fern.

Abends einmal kompletter Durchzug, Fliegengitter anbringen und nach der chemischen Keule greifen (Paral oder sowas). Es gibt auch diese schönen Elektrogrills zum an die Decke hängen, die immer so hübsche Bzzzzzzzzzzzzt-Geräusche machen, wenn wieder eine Fliege rankommt. Auch sehr dekorativ!

Was möchtest Du wissen?