Was kann man gegen extreme stinkefüße tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Oft Barfuß laufen - wenn es geht.
Baumwollsocken tragen - keine Polyacryl-Sachen (mit grob-gestrickten Wollsocken habe ich super Erfahrungen gemacht!)
Viel trinken - "verdünnt" quasi den Schweiß-Geruch, hilft auch bei riechenden Achseln

Schuhe mit Lüftung tragen - Atmungsaktive Schuhe (z.b "luftlöcher")

Ich würde diesen ganzen Deokram und Puder etc. weglassen

Socken zweimal täglich wechseln
und Füße einmal täglich sanft waschen (vielleicht einmal wöchentlich mit Kernseife?)

Nägel nicht zu lang werden lassen (damit sich dort kein Dreck ansammelt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im DM gibt es Teebaumöl, einfach fragen wo das ist. 

Nimm ein Fußbad damit. Das Zeug riecht sehr streng, also lüfte nebenbei. Aber es desodisiert. Deine Füße werden nicht mehr stinken.

Kauf dir neue Schuhe und wasche deine Socken bei mindestens 60 grad das tötet stinkende Bakterien ab oder nimm Hygienespüler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gutefragerinnn
08.12.2015, 20:43

achso und keine sorge der geruch des öl´s verfliegt sobald die füße trocken sind es riecht dann neutral

0

Bekannte von mir hatten das auch mal. Wenn du in der Woche 2-3 mal ein Fußbad in Kernseife machst wird es besser. Bei ihm hat es geholfen.
Viel Glück 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?